TOP NEWS

Viele Verletzte und Einsätze in der Auestadt

Der Eisregen und die Folgen in Wunstorf

Der Eisregen von Samstag auf Sonntag hatte für Wunstorf vergleichsweise glimpfliche Folgen. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste fuhren dennoch zahlreiche Einsätze. Bei den Johannitern wurden die ehrenamtlichen Helfer am Abend alarmiert und hinzugezogen, um den regulären Rettungsdienst zu unterstützen. Ein Auto landete fast im Steinhuder Meer. Trotz der amtlichen Unwetterwarnung, die...
SPD will auch Gebühren für 1. und 2. Kindergartenjahr streichen

Erkan verspricht Abschaffung der Kita-Gebühren

Die SPD Niedersachsen will die Kitagebühren abschaffen. Der Landtagsabgeordnete für Wunstorf und Neustadt, Mustafa Erkan, schließt sich der Initiative von Ministerpräsident Weil ausdrücklich an,...
Freier Eintritt

Tanzbare Funk-Musik im Filou

Zum dritten Mal beginnt das Konzert-Jahr in der Steinhuder Kneipe mit dem Liveauftritt der hannoverschen Band Q-bic. Am Samstag, den 14. Januar feiern die Musiker...
Unwetterwarnung für Wunstorf und die Region

Wintereinbruch mit starken Schneefällen

Starke Schneefälle sind für die kommende Nacht zu Freitag angekündigt. Eine amtliche Unwetterwarnung der Stufe 3 besteht auch für Wunstorf. Gerade erst hat Wunstorf den...
Neue Vereinsräume dringend gesucht

Basis der DLRG-Vereinsarbeit droht wegzubrechen

Die Wunstorfer Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft könnte demnächst auf dem Trockenen sitzen. Denn die bisherige Vereinszentrale, die im alten Wunstorfer Freibad untergebracht ist, wird...
Minderjährige gehen aufeinander los und greifen Bedienstete an

Streit zwischen jungen Flüchtlingen eskaliert

Im Wohnheim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Wunstorf eskalierte am Dienstag ein Streit unter den Bewohnern. Die Polizei war mit sechs Streifenwagenbesatzungen vor Ort,...
Kommentar zur "Entenrettung" in Steinhude

Gönnt den Enten ihre Ruhe!

Man hat aber auch nirgendwo mal seine Ruhe. Da ist das blöde Meer endlich so weit zugefroren, dass man sich mit genügend Abstand zum...
- Anzeige -
- Anzeigen -
BewegungLeben
Werben auf auepost.de
Werben auf auepost.de
Meik Massari
Fleximind
Was war 2016 los in Wunstorf?

Der große Wunstorf-Jahresrückblick 2016

Es war viel los in Wunstorf im vergangenen Jahr. Trauriges, Schlimmes, aber auch viel Schönes, Faszinierendes oder Überraschendes. Das Stadtbild hat sich verändert, und in Sachen Sport und Kultur gab es manches Ereignis. Aber auch im normalen Arbeitsalltag von Polizei, Feuerwehr und vielen anderen Wunstorfer Helfern wurde es kaum langweilig - mancher Wunstorfer kam so 2016 sogar dem US-Präsidenten recht nahe.

Germaniadenkmal vor der Stadtkirche

Als Zeichen eines geeinten deutschen Reiches wurde am 2. September 1900 auf dem Platz vor der Stadtkirche das Germaniadenkmal errichtet. 1925 neigte sich der Sockel jedoch und eine Verlegung wurde nötig, so dass die vom hannoverschen Bildhauer Gundelach geschaffene Skulptur heute vor dem Hölty-Gymnasium steht.
Bürgerbeteiligung zur Barneplatz-Umgestaltung im Januar

Es wird konkreter am Barneplatz

Meistgelesen

Wenn möglich: zuhause bleiben

Blitzeis legt Wunstorf und die Region lahm

Liberis Dschungelbuch im Stadttheater

Banana-nana trifft auf Rokoko

Eröffnung des Wunstorfer Weihnachtsmarkt 2016

21.11.2016
Eröffnung des Wunstorfer Weihnachtsmarkt 2016 mit Reden von Oberbürgermeister Rolf-Axel Eberhardt, Ortsbürgermeister Thomas Silbermann und 1. Vorsitzender der Werbegemeinschaft Uwe Elsner Video: Daniel Schneider

Lokale Originale: Die „Stipsfabrik“ der Reinholds

14.11.2016
Die Rübensaftfabrik in Wunstorf Was Rübensaft überhaupt ist und wofür man es braucht, warum es das eigentlich jahrelang haltbare Produkt nicht ganzjährig gibt, warum an Schließungsgerüchten nichts dran ist und wie aus einer gewöhnlichen Zuckerrübe am Ende Sirup entsteht: Eine Reportage und Audioslideshow über den vielleicht traditionellsten Wunstorfer Industriebetrieb. www.auepost.de/?p=5349 © 2016 Wunstorfer Auepost Audio: Daniel Schneider Foto/Schnitt: Mirko Baschetti

Wunstorfer Entenrennen 2016

04.09.2016
3. Durchgang des Entenrennens vor dem Rathaus auf dem Wunstorfer Altstadtfest am 3. September 2016

Tannenbrand in Hagenburg

Als es am vergangenen Sonnabend aus Richtung Hagenburg stark qualmte, bestand kein Grund zur Besorgnis - die örtliche Feuerwehr hatte den Brand selbst gelegt...
Neuer stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Pavel ersetzt Uebelmann in Wunstorfer CDU-Fraktion

Die Wunstorfer CDU-Ratsfraktion hat einen neuen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden. Christiane Schweer steht künftig der Vorsitzende des Wunstorfer CDU-Stadtverbandes, Martin Pavel, zur Seite. Die nötig gewordene Nachwahl...
Der Ente geht's gut

Entenrettung hält Steinhuder Feuerwehr auf Trab

Noch bevor die Feuerwehr wegen des Blitzeises am Sonnabend im Einsatz war, galt es bereits, einen gefiederten Freund vom Eis zu holen - um...
Beamte müssen Gewalt anwenden

Mann greift Wunstorfer Polizisten an

Die Ingewahrsamnahme eines randalierenden Mannes verlief für einen Polizisten am Samstagmorgen schmerzhaft. Der Beamte wurde von einem Faustschlag getroffen. Am vergangenen Samstag, am frühen...
Hecke steht vollflächig in Brand

Feuerwehr verhindert Garagenbrand

Ein Heckenbrand in der Wunstorfer Nordstadt ließ am Nachmittag die Feuerwehr ausrücken. Die Hecke wurde gelöscht, bevor das Feuer auf Gebäude übergreifen konnte. Die Wunstorfer...
Ausstellung im Heimatverein

„Jüdische Lebenswelten“ in Wunstorf

Vorübergehend zieht jüdischer Alltag wieder in Wunstorf ein, nachdem er im Dritten Reich vernichtet worden war. Die Wanderausstellung „Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute“ wird...