B 441

Auto fährt im Gegenverkehr

Ein Senior fuhr heute Morgen auf seinem Weg nach Wunstorf mehrmals in die Fahrspur des Gegenverkehrs auf der B 441. Die geistesgegenwärtige Reaktion der übrigen Autofahrer verhinderte Schlimmeres. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen.

Fahrzeug der Wunstorfer Polizei (Symbolbild) | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red). Heute Morgen kurz nach 6 Uhr war ein 91-Jähriger auf der B 441, von der A2 kommend, in Richtung Wunstorf unterwegs. Nach Zeugenangaben geriet er dabei mit seinem Fahrzeug mehrfach auf die Gegenfahrspur, fuhr zeitweise sogar auf der falschen Fahrbahnseite weiter. Entgegenkommende Fahrzeuge mussten nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden.

Nach der Abfahrt Wunstorf Luthe konnte das Fahrzeug schließlich von der Polizei gestoppt werden. Als die Beamten ihn mit den Beobachtungen konfrontierten, stritt der Fahrer ab, eine Gefährdung verursacht zu haben. Nach Angaben der Polizei wirkte der 91-Jährige teilweise verwirrt. Angehörige kümmerten sich um ihn. Eine Strafanzeige wurde geschrieben.

Die Polizei bittet weitere Zeugen des Vorfalls, sich bei der Wunstorfer Polizei, z. B. unter Telefon 05031-9530115, zu melden.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Hinterlasse einen Kommentar

avatar