ICE bleibt über Nacht im Bahnhof

Hunderte Bahnreisende stranden in Wunstorf


Für viele Bahnreisende war es eine sehr lange Nacht. Auch in Wunstorf stoppte ein ICE und beendete die Weiterfahrt. Die Johanniter versorgten die Reisenden.

Nadine Roje und Justus Schneider bei der Essensausgabe am ICE | Foto: Johanniter

Wunstorf (red). Um kurz nach 21 Uhr endete der Feierabend für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Wunstorf-Steinhuder Meer. Durch das Sturmtief Xavier mussten etwa 580 Reisende im ICE 847 ihre Reise im Bahnhof Wunstorf unterbrechen. Bereits seit 13 Uhr stand der ICE auf Gleis 8, nun waren die Getränke und das Essen im Zug ausgegangen.

Manche Bahnkunden versuchten in Hannover ein Hotelzimmer zu ergattern, doch viele Reisende blieben auch im Zug, um dort die Nacht zu verbringen. Bereits kurz nach der Alarmierung machten sich 25 Helferinnen und Helfer auf den Weg zum Bahnhof. Nach einer Erkundung der Lage durch den Johanniter-Einsatzleiter Timo Brüning wurden die Kochkessel in der Unterkunft angeheizt und Material zum Bahnhof gebracht.

Mobile Küche auf dem Bahnsteig

Auf dem Bahnsteig wurde eine Verpflegungsstelle eingerichtet und die Reisenden mit kalten und warmen Getränken versorgt. Im Folgenden wurden in den Zugabteilen Suppe und warme Decken verteilt. Zwei Reisende wurden durch einen Rettungswagen der Johanniter versorgt.

Essensausgabe am Bahnsteig | Foto: Johanniter

Die Reisenden im Zug waren bunt gemischt. Von der Jugendgruppe die sich über den Zitronentee riesig freute, die Familien mit Kindern und z.B. auch eine Reisegruppe aus drei Frauen im Alter von 75-76 Jahren aus Bergisch Gladbach. Die Damen-Gruppe war voll des Lobes: „Alles im Zug ist so schön friedlich, keiner meckert. Über den fantastischen Service der Johanniter aus Wunstorf freue ich mich sehr“, sagte Karola Krause.

Gemeinsam wurde angepackt

Die Jugendgruppe schloss sich einstimmig an: „Das Essen schmeckt!“. „Für uns war es ein sehr guter Einsatz“, resümierte Timo Brüning für die Johanniter. „Die Reisenden haben beim Transport der Getränke mit angepackt und waren alle sehr zufrieden. Toll!“

Viele Bahnkunden bedankten sich für den Einsatz bei den Helfern. Am heutigen Morgen um 7:13 Uhr fuhr der ICE dann vom Bahnhof Wunstorf weiter.

- Anzeige -

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz