trabant601pw1

Ein waschechter Trabi, pardon, Trabant 601 (Sonderausstattung), in Wunstorf – größtenteils in Originalfarbe „Papyrusweiß“, heute würde man wohl Bitterfeld-Beige dazu sagen. Nur Kühlereinfassung, Scheinwerferhalterungen und hintere Stoßstange sind blau nachlackiert, was die Originallackierung zusätzlich betont.

Das Auto zieht sofort die Aufmerksamkeit auf sich, nicht nur wegen seiner im heutigen Straßenbild auffälligen Form und Farbe. Denn diese Rennpappe sieht nicht gerade wie ein Sammlerstück aus, sondern wie ein aktiv genutztes Fahrzeug – wie durchgehend seit 1986.

trabant601pw2

Stilecht am Heck der DDR-Länderaufkleber, nicht ganz so stilecht vor allem der dekadent-westlich geprägte Aufkleber rechts neben dem Kofferraumschloss. Der Aufkleber „Held der Arbeit“ spricht weniger für einen Träger des Ordens, sondern verrät vielmehr den leidenschaftlichen Ostalgie-Fan.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz