Kinderchor der Musikschule

Musical in Luthe: „Ausgetickt“


Morgen, am Samstag, den 17. Juni, präsentiert der Kinderchor der Musikschule Wunstorf das Musical „Ausgetickt“ von Gerhard A. Meyer. Die Veranstaltung findet in der Turnhalle der Grundschule Luthe statt und beginnt um 15.00 Uhr.

Das Ensemble von „Ausgetickt“, mit „Superuhr“ Nina (Mitte) flankiert von den beiden „renitenten Weckern“ | Foto: privat

Die knapp 30 beteiligten Kinder haben zuvor auf einer Probenfreizeit in der Jugendherberge Mardorf fleißig geübt, um insbesondere den anspruchsvollen zweistimmigen Chorliedern und Duetten für zwei Solistinnen gerecht zu werden.

Das Musical richtet sich vor allem an Familien mit Kindern zwischen 9 und 13 Jahren. Es geht darin um den Umgang mit der Zeit und insbesondere um zwei Wecker, die es leid sind, dafür beschimpft zu werden, dass sie ihre Arbeit machen („Du blöder Wecker gehst mir auf den Wecker“). Ihr Gegenspieler ist die Superuhr, die alle Uhren beherrscht und kontrolliert. Etwas lockerer gehen die Sonnenuhr und die Sanduhr mit der Zeit um. Sie helfen schließlich den beiden Weckern, die böse Superuhr zu besiegen. Und dann gibt es da noch eine kleine Liebesgeschichte zwischen einer roten Armbanduhr und der Taucheruhr und jede Menge lustige Dialoge …

Wenn die Chorkinder zum Abschluss der Aufführung das Lied „Keine Zeit für die Zeit“ anstimmen, wird vielleicht der eine oder andere Erwachsene im Publikum nachdenklich und sich vornehmen, mehr Freizeit und mehr Zeit für seine Kinder zu haben.

Vor der Musical-Aufführung, quasi als Vorgruppe, wird der Spatzenchor der Grundschule Luthe einige Lieder zum Thema „Zeit“ singen. Der Spatzenchor ist in Luthe der Chor der Zweitklässler. Für die älteren Grundschüler gibt es den Storchenchor, der bereits am Freitag vor Pfingsten in einem Gospelkonzert sein Können gezeigt hat.

- Anzeige -

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz