Projekt soll gemeinsam gestemmt werden

Kolenfelder Kirchenrenovierung


Am gestrigen Donnerstagabend ging es um die Zukunft der Kolenfelder Kirche. Nachdem der Kirchenvorstand im letzten Gemeindebrief über die unmittelbar bevorstehende umfangreiche Sanierung der Kirche berichtet hatte, lud er nun neben der Kirchengemeinde auch den Ortsrat und alle Bürger und Bürgerinnen des Ortes zu einer Informationsveranstaltung zum Projekt „Kirchenrenovierung“ ein.

Evangelische Kirche in Kolenfeld | Foto: privat

Hauptziel ist, die schöne, 270 Jahre alte und denkmalgeschützte Barockkirche für alle Menschen im Ort in gutem Zustand zu erhalten, wobei der Wunsch besteht, diese gewaltige Aufgabe möglichst gemeinsam anzugehen. Deshalb war zur gemeinsamen Veranstaltungen geladen worden, auf der die kommende Sanierung besprochen wurde. Der Pilzbefall am Kirchendachstuhl muss beseitigt werden, auch die Wände zeigen stellenweise Löcher im Putz. Neben den Restauratoren werden auch die Maler einiges zu tun bekommen. Demonstriert wurde auf der Versammlung auch die Möglichkeit, mit neuer Lichttechnik in der Kirche eine bessere Beleuchtung zu erzielen. Neben indirekter Beleuchtung durch Anstrahlung des Deckengewölbes käme künftig auch eine Lösung mit Hängeleuchten in Betracht.

Info: Renovierung der Kirche Kolenfeld
Mit dem Projekt „Kirchenrenovierung“ betreten die Kolenfelder kein Neuland, denn bereits vor 23 Jahren feierte die evangelische Kirchengemeinde den gelungenen und selbst durchgeführten Umbau der „abgängigen“ Pfarrscheune zum schmucken Gemeindehaus. Mit einem Festgottesdienst fand die einzigartige und gewaltige Gemeinschaftsleistung von evangelischen und katholischen Christen sowie vieler anderer Helfer einen würdigen Abschluss. Seitdem profitieren neben der Kirchengemeinde alle Kolenfelder vom bemerkenswerten Ensemble der Kirche und der Gemeinderäume in der ehemaligen Pfarrscheune. Neben rein kirchlichen Veranstaltungen fanden und finden hier Weihnachtsmärkte, Erntefeste, Maifeiern, Konzerte, Tanzvorführungen, Theater und vieles mehr statt.

Mit der Umsetzung des Projekts Kirchenrenovierung soll sichergestellt werden, dass hier auch weiterhin ein lebendiges christliches kulturelles Gemeindezentrum eine Zukunft hat. Die Kirchengemeinde hofft dabei auf viele Helfer und Unterstützer. Im Juli sollen die Arbeiten, die die Räumung der Kirche erforderlich machen, beginnen und bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

- Anzeige -

Hinterlasse einen Kommentar

avatar