Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Letztes Singklassen-Konzert: Christiane Kampe geht in den Ruhestand

27.05.2023 • Redaktion • Aufrufe: 1304

Seit 1987 war sie an der Musikschule Wunstorf – nun geht Christiane Kampe in den Ruhestand. Das letzte Konzert mit ihren Sängerinnen und Sängern findet am 3. Juni statt.

27.05.2023
Redaktion
Aufrufe: 1304
Tobias Göbel, Christiane Kampe und Matthias Wolf beim vergangenen Weihnachtskonzert | Foto: privat

Wunstorf (red). Das jährliche Sommerkonzert der Singklasse von Christiane Kampe erfreut sich großer Beliebtheit und ist seit vielen, vielen Jahren immer gut besucht. Doch in diesem Jahr heißt es Abschied nehmen, denn Kampe geht in den wohlverdienten Ruhestand. Dass sie danach nicht mehr unterrichtet und keine Chöre mehr leitet, kann und mag man sich gar nicht vorstellen.

Auf Wunsch der Sängerinnen und Sänger findet das Konzert als ein „Best-of“ statt. Das heißt, dass die Ensembles neben etlichen neu einstudierten Werken ihre Lieblingsstücke vortragen werden. Die Ensembles sind in diesem Jahr das musical team, eight to the bar, ein Frauen-Terzett und ein Männer-Quartett. Außerdem wird wieder der Kammerchor Elikuren zu Gast sein.

Chorkonzert am 3. Juni

Das Chorkonzert findet am Samstag, dem 03.06. um 19.30 Uhr in der Bonifatiuskirche statt. Der Eintritt ist frei. Das Programm hat zwei Schwerpunkte: die romantische Chormusik mit Komponisten wie Mendelssohn, Rheinberger, Schubert und Elgar sowie Poptitel wie Java Jive, Chili Con Carne oder Sh-Boom. Am Klavier begleitet Tobias Göbel.

Kampe ist seit 1987 an der Musikschule Wunstorf tätig. Sie hat viele herausragende Musical-Produktionen geleitet, großartige Sängerinnen und Sänger auf ein Musikstudium vorbereitet und ist mit ihrem Kammerchor regelmäßig auf Konzertreisen im Ausland. Außerdem hat sie mit ihrer Singklasse unzählige Konzerte gegeben, insbesondere zu Weihnachten.
[Anzeige]
[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9779946
info@auepost.de

[Anzeigen]

Artikelarchiv

Auepost auf …