Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Von kleinen Mäusen und großen Sorgen

15.08.2022 • Achim Süß • Aufrufe: 426

Eine 3000 Jahre alte Geschichte steckte hinter dem Puppenspiel, das das Figurentheater Marmelock am Freitag in der Oststadt aufführte.

15.08.2022
Achim Süß
Aufrufe: 426
Nach dem Spiel ist vor der Erklärung: Britt Wolfgramm und die kleinen Zuschauerinnen und Zuschauer | Foto: Achim Süß

Wunstorf (as). Mini, die kleine Maus, hat überhaupt keine Angst vor dem großen Löwen. Im Gegenteil: Sie möchte von ihm das Brüllen lernen. Und sie bietet ihm ihre Freundschaft an. Der König der Tiere ist amüsiert. Er ist der Schnellste, der Mächtigste und der Klügste. Aber er hat keine Freunde. So lernt er, dass Macht und Klugheit nicht alles sind. Mit Leo, dem Löwen, verstehen in der Corvinus-Kirche viele Kinder Schritt für Schritt, was Freundschaft wert sein kann. Was Äsop, der alte Grieche vor fast 3000 Jahren als Fabel formulierte, hat Britt Wolfgramm vom Marmelock-Figurentheater in ein Puppenspiel gefasst.

Löwenmutig

Kindgerecht, lustig, ohne pädagogische Zeigefinger. Ihre Handpuppen sind schön anzusehen. Jeder Figur gibt die Puppenspielerin eine andere Stimme, blitzschnell kann sie wechseln. Die Kinder im Publikum verfolgen das Spiel mit offenen Mündern, nur einige wenige legen sich lieber aufs Parkett. „Mutig wie ein Löwe“ bringt das renommierte Theater auf Einladung der Kulturinitiative KruG um Hajo Arnds nach Blumenau. Es ist Teil des Veranstaltungsprogramms von KRuG. Arnds eröffnet den Nachmittag, begründet die Verlegung von der Wiese am Blumenauer Wäldchen in die Kirche und geht kurz auf den Vortag ein: Das alte Gasthaus ist in großen Teilen in Flammen aufgegangen. Das Ziel von KruG e. V., einen Treffpunkt für das Dorf und einen kulturellen Veranstaltungsort zu schaffen, ist in weite Ferne gerückt.

Das Figurentheater Marmelock wurde 1986 von der Grafikdesignerin Britt Wolfgramm gegründet. Sie ist Figurenspielerin, Regisseurin, künstlerische Leiterin und Organisatorin des Figurentheaterfestivals "Märchen und Molière". Darüber hinaus hat sie zusammen mit den anderen drei Gruppen im Figurentheaterhaus Theatrio die Woche "Figuren machen Szenen" gestaltet. Seit 2006 führt Marmelock mit dem Vampir Heini in einem Kooperationsprojekt mit der Staatsoper Hannover Kinder an das Medium Oper heran. Marmelock spielt für Kinder und Erwachsene.
von Achim Süß
[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


  • Hajo Arnds sagt:

    Danke für den schönen Artikel

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Kontakt zur Redaktion

    Tel. +49 (0)5031 9779946
    info@auepost.de

    [Anzeigen]

    Artikelarchiv

    Auepost auf …