Die kurio­ses­ten Schil­der und Ver­kehrs­zei­chen in Wunstorf

1 Beschwer­de­ma­nage­ment

Beschwerdemanagement

Von wegen, in Zei­ten von Smart­pho­ne und Inter­net wird nur noch elek­tro­nisch mit­ein­an­der kom­mu­ni­ziert. Hier unter­hal­ten sich Ange­stell­te und Kun­den im Super­markt noch ganz klas­sisch auf Papier.

2 Steil nach oben

Steil nach oben

Am Mit­tel­land­ka­nal geht es hier auch für Rad­fah­rer kilo­me­ter­weit nur gera­de­aus. Kein wei­te­rer Weg führt nach links oder rechts. Doch plötz­lich taucht in der Gerad­li­nig­keit der Stre­cke die­ses Schild auf. Was will es uns sagen? „Immer wei­ter so!“? Oder „Ab hier bit­te senk­recht wei­ter­fah­ren!“?

3 Scho­ko­la­den­not­stand

Schokoladennotstand

War­um muss der Super­markt auch immer zu wenig von der Lieb­lings­scho­ko­la­den­sor­te bestel­len, sodass sie ver­grif­fen ist, wenn man zum Ein­kau­fen kommt? Damit das nicht wie­der pas­siert, gibt hier ein Kun­de schon mal kon­kre­te Hand­lungs­an­wei­sun­gen ans Per­so­nal.

4 Hier fährt noch Kai­ser Wil­helm per­sön­lich

Hier fährt noch Kaiser Wilhelm persönlich

Inzwi­schen wur­den bekann­te Ver­kehrs­zei­chen schon mehr­mals im Lau­fe der Geschich­te ver­än­dert, um sie dem Geschmack der Zeit anzu­pas­sen. Statt Dampf­loks sieht man moder­ne Züge, statt Männ­lein und Weib­lein nur noch andro­gy­ne Gestal­ten als Per­so­nen. Doch die­ses Schild hier an einem Wunstor­fer Feld­weg ist kom­plett aus der Zeit gefal­len bzw. in sei­ner eige­nen ste­hen­ge­blie­ben – irgend­wann vor 100 Jah­ren, als man schon Autos und Motor­rä­der kann­te, sie aber noch ankur­beln muss­te, um damit fah­ren zu kön­nen.

5 Auf­for­de­rung zum Müll­ab­la­den

Aufforderung zum Müllabladen

Aber das Auf­kle­ber­an­brin­gen ist erlaubt?!“

6 Vor­sicht, Stra­ßen­un­eben­hei­ten!

Vorsicht, Straßenunebenheiten!

In Deutsch­land wird viel zu schnell für alles Mög­li­che ein Schild auf­ge­stellt. Doch hier scheint es wirk­lich mal sinn­voll: „Ach­tung, schnell wach­sen­de Maul­würf­hü­gel!“

7 Kommt wohl öfter vor …

Kommt wohl öfter vor ...


Ver­mis­sen Sie Ange­hö­ri­ge? Viel­leicht sind sie noch in der Volks­hoch­schu­le in Luthe …

8 Auch Rad­fah­rer haben Rech­te

Auch Radfahrer haben Rechte
Da man­che Auto­fah­rer über­for­dert sind, erklärt man ihnen in Wunstorf ein­fach die Ver­kehrs­re­geln noch ein­mal auf Extra-Schil­dern.

9 Par­ken für Fort­ge­schrit­te­ne

Parken für Fortgeschrittene


Wer schon immer mal sei­nen Außen­spie­gel los­wer­den woll­te, kann dazu in Wunstorf ein­fach in der Lan­gen Stra­ße par­ken. Damit die Bür­ger auch wis­sen, wie die­ser unent­gelt­li­che Ser­vice genau funk­tio­niert, wur­den Hin­weis­schil­der an den Stra­ßen­la­ter­nen im Ser­vice-Gebiet befes­tigt.

10 Nur echt mit H

Nur echt mit H


So schön auf­fäl­lig in Neon­far­be hat man damit bestimmt schlag­ar­tig die Sym­pa­thi­en aus ganz Kolen­feld auf sei­ner Sei­te. Gahnz sicher.


Auch irgend­wo ein inter­es­san­tes oder schrä­ges Schild ent­deckt? Gleich Bescheid sagen oder selbst ein Foto schi­cken!

- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.