Die kuriosesten Schilder und Verkehrszeichen in Wunstorf


Auch irgendwo ein interessantes oder schräges Schild entdeckt? Gleich Bescheid sagen oder selbst ein Foto schicken!

Die kuriosesten Schilder und Verkehrszeichen in Wunstorf 1 von 11
Beschwerdemanagement

1. Beschwerdemanagement

Von wegen, in Zeiten von Smartphone und Internet wird nur noch elektronisch miteinander kommuniziert. Hier unterhalten sich Angestellte und Kunden im Supermarkt noch ganz klassisch auf Papier.

Vorsicht, Straßenunebenheiten!

2. Vorsicht, Straßenunebenheiten!

In Deutschland wird viel zu schnell für alles Mögliche ein Schild aufgestellt. Doch hier scheint es wirklich mal sinnvoll: „Achtung, schnell wachsende Maulwürfhügel!“

Schokoladennotstand

3. Schokoladennotstand

Warum muss der Supermarkt auch immer zu wenig von der Lieblingsschokoladensorte bestellen, sodass sie vergriffen ist, wenn man zum Einkaufen kommt? Damit das nicht wieder passiert, gibt hier ein Kunde schon mal konkrete Handlungsanweisungen ans Personal.

Hier fährt noch Kaiser Wilhelm persönlich

4. Hier fährt noch Kaiser Wilhelm persönlich

Inzwischen wurden bekannte Verkehrszeichen schon mehrmals im Laufe der Geschichte verändert, um sie dem Geschmack der Zeit anzupassen. Statt Dampfloks sieht man moderne Züge, statt Männlein und Weiblein nur noch androgyne Gestalten als Personen. Doch dieses Schild hier an einem Wunstorfer Feldweg ist komplett aus der Zeit gefallen bzw. in seiner eigenen stehengeblieben – irgendwann vor 100 Jahren, als man schon Autos und Motorräder kannte, sie aber noch ankurbeln musste, um damit fahren zu können.

Aufforderung zum Müllabladen

5. Aufforderung zum Müllabladen

Von „Aufkleber anbringen verboten“ hat keiner was gesagt …!

Steil nach oben

6. Steil nach oben

Am Mittellandkanal geht es hier auch für Radfahrer kilometerweit nur geradeaus. Kein weiterer Weg führt nach links oder rechts. Doch plötzlich taucht in der Geradlinigkeit der Strecke dieses Schild auf. Was will es uns sagen? „Immer weiter so!“? Oder „Ab hier bitte senkrecht weiterfahren!“?

Kommt wohl öfter vor …

7. Kommt wohl öfter vor …


Vermissen Sie Angehörige? Vielleicht sind sie noch in der Volkshochschule in Luthe …

8. Auch Radfahrer haben Rechte

Auch Radfahrer haben Rechte
Da manche Autofahrer überfordert sind, erklärt man ihnen in Wunstorf einfach die Verkehrsregeln noch einmal auf Extra-Schildern.

Parken für Fortgeschrittene

9. Parken für Fortgeschrittene


Wer schon immer mal seinen Außenspiegel loswerden wollte, kann dazu in Wunstorf einfach in der Langen Straße parken. Damit die Bürger auch wissen, wie dieser unentgeltliche Service genau funktioniert, wurden Hinweisschilder an den Straßenlaternen im Service-Gebiet befestigt.

Nur echt mit H

10. Nur echt mit H


So schön auffällig in Neonfarbe hat man damit bestimmt schlagartig die Sympathien aus ganz Kolenfeld auf seiner Seite. Gahnz sicher.

Informationsüberflutung

11. Informationsüberflutung

1 (ein!) Schild an einer Wunstorfer Haustür.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.