Exhibitionist zieht bei der Polizei blank

Hinweisschild zur Polizeidienststelle in der Wunstorfer Amtsstraße | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red). Ausgerechnet in der Nähe des Wunstorfer Kommissariats ging ein Exhibitionist vorgestern seinen Neigungen nach: Am Freitagabend gegen 20.45 Uhr entblößte sich der 60-jährige Wunstorfer gegenüber einer 31-jährigen Wunstorferin.

Nach kurzer Fahndung hatten die Polizeibeamten den Mann festgenommen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

- Anzeige -

1 Kommentar
  1. Grit Decker meint

    Wenn „Herren der Schöpfung“ blank ziehen, ist das schon eine Dreistigkeit, die ihresgleichen sucht.

    Doch diese auch noch in der Nähe einer Polizeistation zu tun, ist obendrein an Blödheit nicht zu toppen.
    Dass der Typ umgehend geschnappt würde, ist schön und gut.

    Doch dass der leider nach Aufnahme der Strafanzeige gleich wieder laufen gelassen wurde/werden musste, ist -so hoffe ich- nicht ausschließlich für uns Frauen ein Ärgernis.

    Ich gehöre nicht zu den ultra-harten „Kampf-Emanzen“, doch „schon“ bei derartigen Respektlosigkeiten schwillt auch mir der Kamm *knurr zähnefletsch*!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.