Geh­weg-/Ka­nal­sa­nie­rung in der Klei­nen Hei­de

Die Arbei­ten am Regen­was­ser­ka­nal in der Klei­nen Hei­de wer­den in die­ser Woche fort­ge­setzt. Die Arbei­ten muss­ten unter­bro­chen wer­den, damit Was­ser­ver­band und Stadt­wer­ke eine alte Was­ser­lei­tung sowie eine Gas­lei­tung aus dem Bau­feld in die Stra­ße ver­le­gen konn­ten. Nach Been­di­gung der Kanal­ar­bei­ten wird der Geh­weg in der Klei­nen Hei­de zwi­schen Bün­te­weg und Sper­ber­horst neu gepflas­tert. Die von der Stadt Wunstorf beauf­trag­te Bau­fir­ma Wit­te aus Sulin­gen geht nach eige­nen Anga­ben für die­se Arbei­ten von einer ver­blei­ben­den Bau­zeit von rund zwei Mona­ten aus. So lan­ge ist mit Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen im Bereich zwi­schen Bün­te­weg und Sper­ber­horst zu rech­nen. Zudem bleibt der Buch­fin­ken­weg über die­sen Zeit­raum eine Sack­gas­se.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.