In den Gegenverkehr gefahren

Großenheidorn (red). Am Samstagabend gegen 18.05 Uhr krachte es in Großenheidorn: Ein 68-jähriger Opel-Fahrer war mit seinem Zafira auf der Dorfstraße in Höhe der Hausnummer 53 auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Audi A6 zusammengestoßen. Die 42-jährige Audi-Fahrerin und der Unfallverursacher wurden dabei leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Warum der Opel von seiner Fahrspur abgekommen war, ist unklar.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.