Jun­ge Frau stirbt nach schwe­rem Unfall

Wunstorf (red). Heu­te Mor­gen, fünf Tage nach dem schwe­ren Unfall auf der B 441, ist die 20-Jäh­ri­ge Frau, die beim Abbie­gen offen­bar einen LKW über­se­hen hat­te und beim Zusam­men­stoß in ihrem Auto ein­ge­klemmt wor­den war, im Kran­ken­haus gestor­ben.

Die Wunstor­fer Feu­er­wehr hat­te das Unfall­op­fer am ver­gan­ge­nen Diens­tag aus sei­nem völ­lig zer­stör­ten Auto befrei­en müs­sen, bevor es mit dem Ret­tungs­hub­schrau­ber in eine Kli­nik geflo­gen wer­den konn­te.


Copy­right © 2018 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.
- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.