Kei­ne nen­nens­wer­ten Zwi­schen­fäl­le in der Sil­ves­ter­nacht

Für die Aue­stadt war der Start ins neue Jahr ein fried­li­cher. Die Sil­ves­ter­nacht ver­lief in Wunstorf ohne grö­ße­re Zwi­schen­fäl­le, wie die Feu­er­wehr mit­teil­te. Nur die Orts­feu­er­wehr Wunstorf rück­te kurz vor 2 Uhr nachts mit zwei Fahr­zeu­gen zur Bahn­hofs­stra­ße aus, wo das Papier von auf­ge­häuf­ten Böl­ler­res­ten in Brand gera­ten war – und ohne gro­ße Schwie­rig­kei­ten gelöscht wer­den konn­te.


Copy­right © 2017 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.
- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.