Keine nennenswerten Zwischenfälle in der Silvesternacht

Für die Auestadt war der Start ins neue Jahr ein friedlicher. Die Silvesternacht verlief in Wunstorf ohne größere Zwischenfälle, wie die Feuerwehr mitteilte. Nur die Ortsfeuerwehr Wunstorf rückte kurz vor 2 Uhr nachts mit zwei Fahrzeugen zur Bahnhofsstraße aus, wo das Papier von aufgehäuften Böllerresten in Brand geraten war – und ohne große Schwierigkeiten gelöscht werden konnte.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.