Kör­per­ver­let­zung nach Über­hol­ma­nö­ver

Am Sams­tag, den 21. Janu­ar kam es gegen 13.00 Uhr zu einer Kör­per­ver­let­zung, als ein Smart­fah­rer zuvor auf der B 441 über­holt wur­de. Er schien wohl nicht ein­ver­stan­den mit dem Über­hol­ma­nö­ver, so dass er an der Kreu­zung Hagen­bur­ger Str./In den Ellern zu dem Auto­fah­rer auf­schloss, aus sei­nem PKW stieg, die Fahr­zeug­tür des Über­ho­lers öff­ne­te und ihm gegen den Ober­kör­per schlug. Anschlie­ßend setz­te er sei­ne Fahrt fort.
Das Opfer erschien spä­ter bei der Poli­zei Wunstorf und erstat­te­te Anzei­ge wegen Kör­per­ver­let­zung.
Zeu­gen des Vor­falls wer­den gebe­ten sich bei der Poli­zei in Wunstorf unter 05031–95300 zu mel­den.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.