Müllabfuhr holt Weihnachtsbäume ab

Die Müllabfuhr nimmt abgeschmückte Bäume im Januar an den Bioabfuhrtagen mit. Bis 7 Uhr sollen sie an der Gehwegkante bereitliegen.

An den Bioabfuhrtagen im Januar nimmt die Müllabfuhr der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) abgeschmückte Weihnachtsbäume mit. Sie bittet darum, die ausrangierten Weihnachtsbäume im Umland der Region Hannover zwischen dem 9. und 20. Januar am jeweiligen Abfuhrtag bis 7 Uhr an die Gehwegkante zu legen.

Damit die Bäume in die Müllfahrzeuge passen, sollen sie ab einer Länge von zwei Metern halbiert und die Äste gebündelt werden. Die Baumstämme sollten zudem nicht dicker sein als 15 Zentimeter.

Anschließend werden sie von aha zu Kompost verarbeitet. Deshalb müssen die Bäume komplett abgeschmückt sein, da sich Schmuck wie beispielsweise Lametta nicht kompostieren lässt.

Die Weihnachtsbäume können auch auf den Deponien in Burgdorf, Hannover-Lahe und Wunstorf-Kolenfeld sowie auf den 21 aha-Wertstoffhöfen und den 55 Grüngutannahmestellen im Umland der Region entsorgt werden.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.