Gänsehautfeeling: Kim Bender alias Tanja Weiß liest Krimis

Heute Abend, am 23.7., liest die Neustädter Autorin Kim Bender alias Tanja Weiß ab 19.00 Uhr im überdachten Innenhof des Fischer- und Webermuseums/Spielzeugmuseum aus ihren regionalen Kurzkrimis.

Autorin Kim Bender alias Tanja Weiß | Foto: privat

Wunstorf (red) Dabei spannt sie den Bogen von heiter – wie in der bekannten Krimikomödie „Böse Jungs in Liebfrauen“ – bis zu atemberaubender Spannung. So taucht ein toter Schwimmer im brennenden Mardorfer Moor auf. Bender will ihr Publikum mit den Kurzkrimis unterhalten. Es darf geschmunzelt, gelacht oder auch der Kopf über so manche Untat der Krimifiguren geschüttelt werden.

„Die Leser oder Zuhörer kennen die Schauplätze“

„Die Leser oder Zuhörer kennen die Schauplätze und können daher ganz gut mitfiebern,“ so Kim Bender alias Tanja Weiß. Bender liest nicht nur aus eigenen Kurzkrimis vor, sondern erzählt auch Geschichten befreundeter Autoren. Ein Abend ganz im Zeichen der Krimiliteratur.

Die Veranstaltung findet auch bei schlechtem Wetter statt, da der Innenhof des Museums überdacht ist.

Termininfo
Sonntag, 23.07.2017
19.00 Uhr
Eintritt frei, Spende erbeten
Fischer-/Weber- u. Spielzeugmuseum Steinhude
- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.