Hagen Rether beim Kul­tur­fo­rum

Das Kul­tur­fo­rum Neu­stadt holt die Per­len des deut­schen Kaba­retts in die Regi­on: Die­sen Frei­tag ist zum Sai­son­auf­takt Hagen Rether zu Gast.

Hagen Rether | Foto: Klaus Reinelt

Neu­stadt (red). Nach­denk­lich-phi­lo­so­phisch am Kla­vier sin­nie­rend, um wie bei­läu­fig immer knall­hart auf den Punkt zu kom­men – so kennt man Hagen Rether aus sei­nen Vor­stel­lun­gen. Mit Rether star­tet das Kut­lur­fo­rum Neu­stadt die­sen Frei­tag in sei­ne 30. Klein­kunst- und Kaba­rett­sai­son.

Nach lang­jäh­ri­gen Bemü­hun­gen ist es dem Kul­tur­fo­rum gelun­gen, für Frei­tag, den 22.9.2017, den viel­fach aus­ge­zeich­ne­ten Kaba­ret­tis­ten zu enga­gie­ren. Er wird ab 20 Uhr auf der Büh­ne in der Men­sa der KGS Neu­stadt sein aktu­el­les Pro­gramm „Lie­be“ prä­sen­tie­ren.

Der Titel sei­nes Pro­gramms ist zwar schon seit Jah­ren der­sel­be, der Inhalt ist aber immer aktu­ell. Mit sei­ner kurz­wei­lig-intel­li­gen­ten, oft hoch­po­li­ti­schen Pia­no-Plau­de­rei tritt Rether gegen Heu­che­lei, Angst­ma­che­rei, Unge­rech­tig­keit und Ver­dum­mung an. Plan­voll und ohne Hast, vol­ler Sar­kas­mus, Iro­nie und Angriffs­lust nimmt er das Welt­ge­trie­be aus­ein­an­der. Das Publi­kum der schon aus­ver­kauf­ten Vor­stel­lung kann sich auf einen intel­lek­tu­el­len Hoch­ge­nuss freu­en.

Info: Kul­tur­fo­rum Neu­stadt
Das „Kul­tur­fo­rum Neu­stadt“ hat sich seit inzwi­schen drei Jahr­zehn­ten als eine ers­te Adres­se für anspruchs­vol­le Unter­hal­tung im Nord­wes­ten der Regi­on Han­no­ver eta­bliert. Der Ver­ein ver­steht es seit sei­ner Grün­dung, im unge­zwun­ge­nen Ambi­en­te der Men­sa der Koope­ra­ti­ven Gesamt­schu­le in Neu­stadt die Grö­ßen des deut­schen Kaba­retts zu prä­sen­tie­ren. Es gibt nur weni­ge renom­mier­te Kaba­ret­tis­ten in Deutsch­land, die ihre Visi­ten­kar­te beim Kul­tur­fo­rum noch nicht abge­ge­ben haben. Da der Ver­ein nach wie vor von ehren­amt­li­chem Enga­ge­ment getra­gen wird, kön­nen die Ver­an­stal­tun­gen zu mode­ra­ten Ein­tritts­prei­sen ange­bo­ten wer­den.

Kar­ten für die Ver­an­stal­tun­gen des Kul­tur­fo­rums Neu­stadt gibt es in allen HAZ/NP-Ticketshop­s/­Ge­schäfts­stel­len, bei Fami­la in Neu­stadt (Gewer­be­ge­biet Ost) am Info-Tre­sen, im Inter­net unter tickets.de oder via E-Mail an kartenreservierung@kulturforum-neustadt.de.


Copy­right © 2017 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.
- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.