Kön­nen Fische pup­sen?

Erneut ver­an­stal­te­te die Stadt­bi­blio­thek Wunstorf eine Lesungs­rei­he mit der Auto­rin Sabi­ne Dahm. An drei auf­ein­an­der­fol­gen­den Tagen fan­den ins­ge­samt sie­ben Lesun­gen für Schul­kin­der statt.

Dr. Sabine Dahm bei einem Experiment mit Kindern in der Abtei | Foto: Mirko Baschetti
Dr. Sabi­ne Dahm bei einem Expe­ri­ment mit Kin­dern in der Abtei | Foto: Mir­ko Baschet­ti

Am Diens­tag war die pro­mo­vier­te Bio­lo­gin Sabi­ne Dahm noch in der Grund­schu­le Stein­hu­de zu Gast, Mitt­woch und Don­ners­tag las sie in der Abtei. Doch bei der Lesung blieb es nicht. Sabi­ne Dahm nahm die Kin­der mit auf eine Expe­ri­men­tier­rei­se, reg­te sie zum Nach- und Mit­den­ken an und ver­tief­te das zuvor Gele­se­ne mit klei­nen prak­ti­schen Expe­ri­men­ten.

So staun­ten die Kin­der nicht schlecht, dass man die Fra­ge, ob Fische pup­sen kön­nen, auch anhand einer Fla­sche Mine­ral­was­ser und Rosi­nen ganz prak­tisch erklä­ren konn­te.
Die­se und ande­re Fra­gen ent­stam­men ihrem neu­en Büch­lein „50 erstaun­li­che Expe­ri­men­te für klei­ne Wis­sen­schaft­ler“ aus dem Moses-Ver­lag, wel­ches den teil­neh­men­den Grund­schu­len zur Ver­fü­gung gestellt wur­de.

Die Kinder der Stadtschule hören gespannt zu | Foto: Mirko Baschetti
Die Kin­der der Stadt­schu­le hören gespannt zu | Foto: Mir­ko Baschet­ti

Bereits zum drit­ten Mal ist Sabi­ne Dahm zu Gast in Wunstorf und freut sich jedes Mal, wenn sie auf klei­ne wiss­be­gie­ri­ge Kin­der stößt.
Als Redak­teu­rin für die „Sen­dung mit der Maus“ und Lese­ex­per­tin ist sie im Umgang mit Kin­dern geübt. So ist es kein Wun­der, dass sie ihr Wis­sen auch in Schu­len für natur­wis­sen­schaft­li­che Expe­ri­men­te unter dem Mot­to „Natur pur“ anbie­tet.

Wei­te­re Infos über Sabi­ne Dahm fin­den Sie hier und hier.

- Anzeige -
Andreas Balleier Fotografie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.