Stiftskirche

Nacht­kon­zert­rei­he beginnt mit einem High­light

Am Frei­tag, den 4. Mai 2018 star­tet um 21 Uhr die Sai­son der Rei­he „Nacht­kon­zert bei Ker­zen­schein“ in der Stifts­kir­che zu Wunstorf. Die Rei­he beginnt mit „La Mes­se de nost­re Dame“ von Guil­lau­me de Mach­aut.

Stiftskirche Nachtkonzertreihe
Der Pro­jekt­chor mit (v. l. n. r.) Nadi­ne Land­graf, Tobi­as Krü­ger, Clau­dia Wort­mann, Johan­nes Kühn, Karin Engel, Hart­mut Mit­tel­städt. | Foto: pri­vat

Ein extra für die­ses Werk zusam­men­ge­stell­ter Pro­jekt­chor des Kir­chen­krei­ses Neu­stadt-Wunstorf wird die­se sehr sel­ten auf­ge­führ­te Mes­se unter der Lei­tung von Stifts- und Kreis­kan­to­rin Clau­dia Wort­mann sin­gen.

Die­se Mes­se ist die ers­te exis­tie­ren­de mehr­stim­mi­ge zusam­men­hän­gen­de Mess­kom­po­si­ti­on. Sie ent­stand gegen 1360 und ist in einem für die dama­li­ge Zeit „neu­en“ Musik­stil der „Ars nova“ kom­po­niert. Das Werk stellt einen sehr hohen Anspruch an die Aus­füh­ren­den in Bezug auf die Har­mo­nik, den Rhyth­mus und die Into­na­ti­on und wird wegen die­ser Beson­der­hei­ten nicht nur im nord­deut­schen Raum kaum zu hören sein.

Die Sän­ger und Sän­ge­rin­nen haben sich mit der Mate­rie inten­siv beschäf­tigt und freu­en sich, ihr musi­ka­li­sches Ergeb­nis und Erleb­nis mit vie­len Men­schen zu tei­len.
Wei­te­re Auf­füh­run­gen die­ser Mes­se mit dem Pro­jekt­chor des Kir­chen­krei­ses wird es noch in Man­dels­loh (26.5.), Idensen (8.6) und Loc­cum (8.7) geben.

Der Ein­tritt beträgt 15 €, ermä­ßigt 12 €. Kar­ten­vor­ver­kauf (zuzüg­lich Vor­ver­kaufs­ge­bühr) gibt es im Bücher­pa­ra­dies Wunstorf, im Tee­fu­gi­um Wunstorf und in der Buch­hand­lung an der Markt­kir­che in Han­no­ver.


Copy­right © 2018 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.
- Anzeige -
1 Kommentar
  1. Dennis Kroß
    Dennis Kroß meint

    Hart­mut

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.