Open Air im Bür­ger­park

Am kom­men­den Sams­tag kommt die Musik in den Bür­ger­park. Sechs Bands wer­den zwi­schen 16 und 18.30 Uhr beim Open Air im Bür­ger­park auf­tre­ten.

Die Big Band der Musik­schu­le Wunstorf | Foto: pri­vat

Wunstorf (red). Am 19. August wird es laut im Bür­ger­park: gleich sechs Bands tre­ten auf: More Room, Moo­dy Saxes, Sound­craft, The Pill­bugs, das IGS-Haupt­or­ches­ter und die Big­band der Musik­schu­le Wunstorf las­sen es groo­ven. Die Ver­an­stal­tung ist eine Koope­ra­ti­on der Wunstor­fer Musik­schu­le mit „Kul­tur im Bür­ger­park“.

More Room, der Name der Band ist Pro­gramm. Impro­vi­sa­ti­on ist der Schwer­punkt und ver­schafft den Schü­lern völ­lig neue Mög­lich­kei­ten, die Musik selbst und neu zu gestal­ten. Das Pro­gramm setzt sich aus Klas­si­kern der moder­nen Musik der letz­ten hun­dert Jah­re zusam­men. Blues, Swing, Pop und Funk bil­den die Schwer­punk­te mit Titeln wie Hap­py, Take Five oder Sum­mer­ti­me.

Von AC/DC über Lin­kin Park bis Klas­sik

Moo­dy Saxes ist ein Saxo­phon-Ensem­ble, das die gesam­te Fami­lie der Saxo­pho­ne zum Klin­gen bringt. Titel aus allen Stil­rich­tun­gen wer­den für die­se Beset­zung arran­giert und inter­pre­tiert. In Musik von Klas­sik bis Pop fühlt sich das Ensem­ble zu Hau­se. Das Reper­toire der Band Sound­craft beinhal­tet u. a. Songs von Lin­kin Park, AC/DC und der Red Hot Chi­li Pep­pers. Die 6 Musi­ker haben sich bereits als Vor­band diver­ser Cover­bands einen (klei­nen) Namen erspielt.

The Pill­bugs haben sich Anfang 2016 gegrün­det. Das Kon­zert im Bür­ger­park wird der ers­te Auf­tritt der jun­gen Band sein. Ihr Reper­toire umfasst u.a. Stü­cke von Guns N‘ Roses, ACDC und The Darkness. Fet­ter Sound und fet­zi­ge Arran­ge­ments, von Jazz bis Funk. Alt­be­kann­tes aber auch neue Töne wird die Big Band Wunstorf in gewohn­ter Wei­se zu Gehör brin­gen.

Als beson­de­res Spe­cial wird das Haupt­or­ches­ter der ev. IGS Wunstorf nicht nur Tei­le sei­nes Pro­gramms von bekann­ten Pophits dar­bie­ten, son­dern als Pre­mie­re eini­ge Titel mit der Big Band zusam­men spie­len. Für Geträn­ke ist gesorgt, der Ein­tritt frei – nur bei Regen­wet­ter fällt die Ver­an­stal­tung aus.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.