Rüdi­ger Neh­berg in Wunstorf

Im aus­tra­li­schen Urwald läuft der­zeit das „Dschun­gel­camp“ mit künst­lich her­bei­ge­schaff­ten Wür­mern und Kaker­la­ken – doch in Wunstorf ist heu­te ein Mann, der wirk­lich weiß, wie man in der Wild­nis zurecht­kommt, sowohl in der media­len als auch der ech­ten. Der Öffent­lich­keit ist er als zäher Über­le­bens­künst­ler bekannt, nicht erst, seit er mit Ste­fan Raab durch schlam­mi­ge Tüm­pel robb­te und zeig­te, wie man mit der Hand Wild­schwei­ne fängt: Men­schen­recht­ler und Aben­teu­rer Rüdi­ger Neh­berg ist heu­te Abend live im Stadt­thea­ter zu sehen.

Der hie­si­ge Lions Club – der Lions-Club Stein­hu­der Meer – konn­te den deut­schen „Sur­vi­val-Papst“ anläss­lich des Club-Geburts­ta­ges für einen Vor­trag gewin­nen und tritt als Orga­ni­sa­tor der heu­ti­gen Ver­an­stal­tung auf. Neh­berg prä­sen­tiert, was zum Über­le­ben in der Wild­nis befä­higt, wel­chen Stra­pa­zen man außer­halb der Zivi­li­sa­ti­on aus­ge­setzt wird und zeigt Bil­der aus sei­nem ereig­nis­rei­chen Leben. Die Erlö­se aus die­ser Live-Repor­ta­ge kom­men voll­stän­dig wohl­tä­ti­gen Zwe­cken in Wunstorf zugu­te.

Rüdi­ger Neh­berg: „Quer­schnitt durch ein auf­re­gen­des Leben“
Frei­tag, den 22. Janu­ar 2016 um 19.30 Uhr, Stadt­thea­ter Wunstorf

Kar­ten zu 15 Euro sind noch bei der Volks­bank, Spar­kas­se oder an der Abend­kas­se erhält­lich.

- Anzeige -
Andreas Balleier Fotografie
1 Kommentar
  1. […] die Kin­der nun die ersehn­ten Gerä­te. Das gespen­de­te Geld stammt aus dem Über­schuss, den der Club durch sei­ne Ver­an­stal­tung mit Rüdi­ger Neh­berg gene­riert […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.