Schwar­ze Enten in Stein­hu­de

Am Sams­tag, den 24. Sep­tem­ber, geht das Live­mu­sik­pro­gramm in Stein­hu­de mit Jazz und Chan­sons wei­ter. Le Canard Noir aus Han­no­ver sind erneut im „Filou” zu Gast und prä­sen­tie­ren Klas­si­ker, die durch die akus­ti­sche Instru­men­tie­rung ihre ganz eige­ne Cha­rak­te­ris­tik bekom­men.

Le Canard Noir | Foto: privat
Le Canard Noir | Foto: pri­vat

Fran­zö­si­sche Chan­sons, moder­ne Pop­songs und ver­träum­te Jazz-Stü­cke wer­den dar­ge­bo­ten von der jun­gen Sän­ge­rin Rie­ke Staack. Im Hin­ter­grund ste­hen mit Jür­gen Wink­ler an der Gitar­re, Oli­ver See­gers am Bass und Peter Lom­ba am Cajón drei alte Hasen des Musik­ge­schäfts und brin­gen zusam­men eine Büh­nen­er­fah­rung von über 100 Jah­ren mit.

Seit drei Jah­ren steht das Quar­tett nun schon auf den Büh­nen Han­no­vers und Umge­bung und begeis­tert die Zuschau­er. Nach ihrem Auf­tritt letz­tes Jahr im Filou kommt nun die lang­ersehn­te Wie­der­ho­lung. Der Ein­tritt ist frei, um Spen­den für die Künst­ler wird wie gewohnt gebe­ten. Das Kon­zert beginnt um ca. 20 Uhr, Ein­lass ist bereits ab 19 Uhr.

Le Canard Noir live im Filou
Sams­tag, 24.09.2016, 20.00 Uhr
Blei­chen­stra­ße 9, 31515 Stein­hu­de


Copy­right © 2016 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.
- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.