Tag des offenen Denkmals in der Historischen Kastenmangel

Am Tag des offenen Denkmals lädt die historische Kastenmangel am 10. September zum Mitmachen ein.

Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017 in der Historischen Kastenmangel. | Foto: privat

Die Kastenmangel Steinhude besteht bereits seit 162 Jahren. Am 10. September 2017 wird ihre Funktion im Rahmen des Europäischen und Deutschen Denkmaltages und des Tages des offenen Denkmals der Schaumburger Landschaft demonstriert und für Interessierte wieder Leinen gemangelt.
Von 10 bis 11 Uhr findet der Gottesdienst der ev. luth. Kirchengemeinde Steinhude am Gebäude der Kastenmangel statt. Ab 11 bis 17 Uhr wird dann zu jeder halben und vollen Stunde der Betrieb demonstriert werden.

Die Kastenmangel Steinhude ist eine von vier großen und bekannten Leinenmangeln in Europa. Die Steinhuder Mangel befindet sich mit allen erforderlichen Gerätschaften betriebsbereit in dem 1998 sanierten historischen Originalgebäude der Familie Bredthauer. Seither haben sich mehr als 50.000 Besucher für die Maschinen interessiert.
Zum Glätten des Leinens wird ein 12 Tonnen schwerer Kasten über aufgewickeltes Leinen gerollt. Mit dieser Anlage wurde bis 1982 Leinentuch bis zu einer Länge von 80 m geglättet. Zu den weiteren Gerätschaften gehören der Legetisch, der Wickelstuhl, der Mangelkasten mit Antrieb und Paketpressen.

Info
10. September 2017
11 – 17 Uhr
Eintritt frei
Am Knick 8 (gegenüber Schmetterlingsfarm), 31515 Wunstorf-Steinhude
Kastenmangel Steinhude
- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.