Kunstverein Wunstorf

Tanz der Sinne: Vernissage mit Ralf Mohr

Der Kunstverein richtet am Sonntag eine Vernissage mit Ralf Mohr aus. Auch das musikalische Rahmenprogramm verspricht etwas ganz Besonderes zu werden. Anschließend sind die Bilder des Fotografen bis Mitte April in der Abtei zu sehen.

Tanz der Sinne
Cho­reo­gra­fie Pasi­phae | Foto: Ralf Mohr

Wunstorf (red). Eine der Auf­takt­ver­an­stal­tun­gen des dies­jäh­ri­gen Pro­gramms des Kunst­ver­eins Wunstorf fin­det am Sonn­tag in der Abtei statt. Der Ver­ein lädt alle Kunst­freun­de zur Ver­nis­sa­ge „Tanz der Sin­ne“ ein, auf der Foto­gra­fi­en von Ralf Mohr gezeigt wer­den.

Ralf Mohr
Ralf Mohr | Foto: pri­vat

Der Fokus der Aus­stel­lung liegt auf aus­drucks­be­ton­ten wie sinn­li­chen Cho­reo­gra­fi­en von Tän­zen. Die Ein­füh­rung gibt Klaus Tiedge, der Kura­tor der Hori­zon­te Zingst. Als Über­ra­schungs­gast wird die bra­si­lia­ni­sche Sän­ge­rin Mar­cia Bit­ten­court erwar­tet, die einen seit 70 Jah­ren nicht mehr auf­ge­führ­ten Tan­go inter­pre­tie­ren und so für ein beson­de­res Flair in der Abtei sor­gen wird. Beglei­tet wird sie dabei auf dem Akkor­de­on von Neman­ja Lukic. Die Geschich­te dazu wird erzählt von Jür­gen Wahn­schaf­fe.

INFO: Ralf Mohr
Ralf Mohr, Diplom-Foto­graf aus Han­no­ver, stu­dier­te Gra­fik­de­sign an der Fach­hoch­schu­le für Kunst und Design und arbei­tet seit 1991 als Gra­fik­de­si­gner und Foto­graf. Zum Schwer­punkt in Mohrs Port­fo­lio zäh­len Personen‑, Büh­nen- und Akt­fo­to­gra­fie. Sei­ne Wer­ke wur­den u. a. in der Edi­ti­on Reuss ver­öf­fent­licht.

Die Aus­stel­lung mit den Wer­ken von Ralf Mohr ist dann noch bis zum 14. April in der Abtei zu sehen. Die Öff­nungs­zei­ten sind Diens­tag bis Don­ners­tag und Sams­tag von 15 Uhr bis 18 Uhr sowie Sonn­tag von 11 Uhr bis 18 Uhr.

Ter­mi­n­in­fo
24.03.2019
11.15 Uhr
kos­ten­los
Gro­ßer Saal der Abtei, Was­ser­zucht 1, 31515 Wunstorf
kunstverein-wunstorf.de
- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.