Kurzmeldung

Gemeinsamer Stammtisch der AfD

Wunstorf/Neustadt a. Rbg (red). Mitglieder der AfD in Neustadt und Wunstorf haben erstmals einen gemeinsamen Stammtisch abgehalten. Anwesend waren auch Bundestagsabgeordneter Dietmar Friedhoff und der niedersächsische Generalsekretär Nicolas Lehrke. Kreisverbandsvorsitzender Dirk Brandes kündigte an, dass sich bei der nächsten Kommunalwahl noch mehr Mitglieder für die Orts-/Stadt-/Gemeinderäte und Regionsversammlung aufstellen ließen. Im Fokus des Abends stand die Unterstützung der Feuerwehren, der es an Wertschätzung und finanziellen Zuwendungen staatlicherseits mangele. Daneben wurden die permanent neuen Corona-Verfügungen der Landesregierung thematisiert. „Selbstverständlich sollte man versuchen, die von oben herab verordneten Maßnahmen einzuhalten, seien sie auch oft fragwürdig. Schließlich geht es auch um den eigenen Geldbeutel“, sagte dazu Wunstorfs AfD-Stadtverbandsvorsitzende Detlev-Ulrich Aders. Die Stadtverbände wollen künftig enger zusammenarbeiten, um Ideen und Kräfte zu bündeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel