Kurzmeldung

Kein Besucherandrang in Steinhude

Steinhude (red). Das Aprilwetter macht dem Ostertourismus in Steinhude einen Strich durch die Rechnung – zusätzlich zu den gesperrten Parkplätzen und Straßen. Die Polizei meldet, dass sich die wenigen Besucher einsichtig und kooperativ zeigen. Insgesamt wurde ein gemäßigtes bis geringes Besucheraufkommen verzeichnet. Gastronom Peter Hoedt hatte unterdessen seinen Protest gegen die Sperrungen trotz geöffneter Geschäfte in den sozialen Netzwerken artikuliert – und besuchswilligen Touristen angeboten, ihre Fahrzeuge vor seinem Geschäft in Hagenburg abzustellen, um dann von ihm persönlich zum Strandterrassenvorplatz gefahren zu werden.

- Anzeige -
DEIN Wunstorf | Digitales Schaufenster und lokaler Online-Marktplatz für Wunstorf.
Volksbank Nienburg

2 Kommentare

  1. Der aus Anlass der Bekanntgabe der Parkplatzsperrungen scherzhaft geäußerte Wunsch des Bürgermeisters war Petrus offenbar Befehl….

  2. Als zumeist vom Positiven ausgehend:
    Nicht ausschließlich die eher “suboptimalen” Wetterverhältnisse werden dafür gesorgt haben, dass die Anzahl an Besuchenden sehr übersichtlich geblieben ist, sondern die Leute es tatsächlich begriffen haben, dass es sinnvoller ist, sich doch eher in den eigenen “Gefilden” zu vergnügen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel