AfD

Bernd Wischhöver wird Regionsabgeordneter

Der Wunstorfer AfD-Ratsfraktionsvorsitzende zieht als Nachrücker in die Regionsversammlung ein.

Bernd Wischhöver
Bernd Wischhöver | Foto: privat

Wunstorf (red). Der bis vor kurzem als Vorsitzender des Wunstorfer AfD-Stadtverbandes fungierende und Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Wunstorf Bernd Wischhöver wird Abgeordneter in der Regionsversammlung. Er rückt für den ausscheidenden Clemens Hafemann nach. Der aus Barsinghausen kommende Hafemann hatte sein Mandat niedergelegt.

„Bleibt für mich abzuwarten, welche Aufgabenverteilung in der AfD-Fraktion vorhanden ist, ich werde mich dort, wo Herr Hafemann eine Lücke hinterlässt, einbringen und mich für die Belange der Bürger einsetzen.“Bernd Wischhöver

Wischhöver, der bei der vergangenen Kommunalwahl regionsweit die meisten persönlichen Stimmen für die AfD geholt hatte, gibt sich erfreut ob der neuen Aufgabe: „Meine persönlichen Interessen sind schwerpunktmäßig die Finanz- und Verkehrspolitik wie auch der Umweltschutz, was auf Grund der naturschutzrechtlichen Belastungen der Region Steinhuder Meer naheliegend ist“, so Wischhöver. Es bliebe abzuwarten, welche Aufgabenverteilung in der AfD-Fraktion vorhanden sei, er wolle sich dort einbringen, wo Hafemann eine Lücke hinterlasse, sagte der neue Regionsabgeordnete.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de
3 Kommentare
  1. Pat Rique sagt

    Na super…

  2. Tom Beule sagt

    Ihh.so einer steckt mit Höcke ,Gauland und andern Nazis unter einer Decke..eckelhaft..

    1. Basti g. sagt

      Wissen Sie überhaupt was nazis sind ?

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.