AfD

Bernd Wischhöver wird Regionsabgeordneter

Der Wunstorfer AfD-Ratsfraktionsvorsitzende zieht als Nachrücker in die Regionsversammlung ein.

Bernd Wischhöver
Bernd Wisch­hö­ver | Foto: pri­vat

Wunstorf (red). Der bis vor kur­zem als Vor­sit­zen­der des Wunstor­fer AfD-Stadt­ver­ban­des fun­gie­ren­de und Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der im Rat der Stadt Wunstorf Bernd Wisch­hö­ver wird Abge­ord­ne­ter in der Regi­ons­ver­samm­lung. Er rückt für den aus­schei­den­den Cle­mens Hafe­mann nach. Der aus Bar­sing­hau­sen kom­men­de Hafe­mann hat­te sein Man­dat nie­der­ge­legt.

Bleibt für mich abzu­war­ten, wel­che Auf­ga­ben­ver­tei­lung in der AfD-Frak­ti­on vor­han­den ist, ich wer­de mich dort, wo Herr Hafe­mann eine Lücke hin­ter­lässt, ein­brin­gen und mich für die Belan­ge der Bür­ger ein­set­zen.“Bernd Wisch­hö­ver

Wisch­hö­ver, der bei der ver­gan­ge­nen Kom­mu­nal­wahl regi­ons­weit die meis­ten per­sön­li­chen Stim­men für die AfD geholt hat­te, gibt sich erfreut ob der neu­en Auf­ga­be: „Mei­ne per­sön­li­chen Inter­es­sen sind schwer­punkt­mä­ßig die Finanz- und Ver­kehrs­po­li­tik wie auch der Umwelt­schutz, was auf Grund der natur­schutz­recht­li­chen Belas­tun­gen der Regi­on Stein­hu­der Meer nahe­lie­gend ist“, so Wisch­hö­ver. Es blie­be abzu­war­ten, wel­che Auf­ga­ben­ver­tei­lung in der AfD-Frak­ti­on vor­han­den sei, er wol­le sich dort ein­brin­gen, wo Hafe­mann eine Lücke hin­ter­las­se, sag­te der neue Regi­ons­ab­ge­ord­ne­te.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de
3 Kommentare
  1. Pat Rique sagt

    Na super…

  2. Tom Beule sagt

    Ihh.so einer steckt mit Höcke ‚Gau­land und andern Nazis unter einer Decke..eckelhaft..

    1. Basti g. sagt

      Wis­sen Sie über­haupt was nazis sind ?

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.