Martin Schulz auf dem Wunstorfer Marktplatz

Am Freitagmittag war es noch voller als sonst vor der Stadtkirche: Unter die Marktbesucher hatte sich Martin Schulz gemischt, um den niedersächsischen Genossen kurz vor der Landtagswahl beizustehen.

Martin Schulz mit „Entourage“ auf dem Weg zum Markt | Foto: SPD Wunstorf

Wunstorf (red). Im August war CDU-Chefin und Kanzlerin Angela Merkel für eine Wahlkampfkundgebung anlässlich der Bundestagswahl in Steinhude, kurz vor der Landtagswahl leistete nun ihr Herausforderer Martin Schulz noch einmal Wahlkampfhilfe für die SPD in Wunstorf. Am gestrigen Freitag, gemeinhin ohnehin schon der hektischste (Markt-)Tag in der Wunstorfer Innenstadt, sorgte das für noch mehr Auflauf in der Fußgängerzone.

Rosen für die Wähler

Schulz hatte sich zur Unterstützung der SPD-Landtagskandidatin Wiebke Osigus angekündigt und wurde von vielen Wunstorferinnen und Wunstorfern bereits erwartet, als er gegen 12 Uhr auf den SPD-Info-Stand zusteuerte. Spontaner Applaus brandete auf. „Schön, dass Sie hier sind“, wurde er von Wunstorfern begrüßt.

Selfie mit Schulz | Foto: SPD Wunstorf

Vom SPD-Stand aus ging er daraufhin gemeinsam mit Osigus, Bundestagsabgeordneter Caren Marks, SPD-Unterbezirksvorsitzendem Matthias Miersch und Ortsvereinsvorsitzendem Torben Klant über den Markt und verteilte Rosen.

„Ihr habt hier aber eine besonders schöne Innenstadt“Martin Schulz

„Ihr habt hier aber eine besonders schöne Innenstadt“, kommentierte der SPD-Bundesvorsitzende. Viele Passanten und Marktbesucher wollten ein Foto mit Schulz machen oder schüttelten ihm einfach nur die Hand.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.