SPD will weiterhin mehr Fahrradstellplätze

Die Situation bei den Fahrradstellplätzen in Wunstorf bleibt angespannt. Während bei größeren Veranstaltungen sogar in der Fußgängerzone die Anschließmöglichkeiten knapp werden, besteht jedoch vor allem am Bahnhof ein augenfälliger Mangel an Fahrradstellplätzen, an denen Räder auch sicher abgestellt werden können. Die SPD hatte zuletzt ihre Forderung nach weiteren sichereren Plätzen erneuert.

Fahr­rad­ab­stell­plät­ze auf der Süd­sei­te des Wunstor­fer Bahn­hofs | Foto: Dani­el Schnei­der

Die SPD-Abtei­lung Wunstorf for­dert drin­gend mehr Fahr­rad­stell­plät­ze am Bahn­hof. „Gera­de in den Som­mer­mo­na­ten wird deut­lich, dass viel zu wenig Abstell­mög­lich­kei­ten für Fahr­rä­der am Bahn­hof vor­han­den sind“, so die Vor­sit­zen­de Hei­ke Leit­ner. Ins­be­son­de­re auf der Süd­sei­te näh­me die Zahl der abge­stell­ten Räder ste­tig zu.

Die SPD begrü­ße die stei­gen­de Zahl der Men­schen, die mit dem Rad zum Bahn­hof fah­ren, und will sich dafür ein­set­zen, dass die­se ihr Fahr­rad gut und sicher abstel­len kön­nen. Zustän­dig für die Stell­plät­ze ist die Regi­on Han­no­ver. Die ört­li­che SPD-Regi­ons­ab­ge­ord­ne­te Frau­ke Mey­er-Gro­su nimmt die­se For­de­rung der Wunstor­fer Genos­sen mit in die Regi­ons­ver­samm­lung: „Wunstorf steht bei der Pla­nung auf­grund der her­vor­ra­gen­den Anbin­dung Wunstorfs an den ÖPNV der Regi­on von neu­en, soge­nann­ten Bike-and-Ride-Stell­plät­zen ganz vor­ne. Ich wer­de mich für eine zeit­na­he Umset­zung stark machen.“

Wunstorf steht bei der Pla­nung (…) von neu­en, soge­nann­ten Bike-and-Ride-Stell­plät­zen ganz vor­ne“Frau­ke Mey­er-Gro­su

Ziel sei es, auch im Sin­ne des Kli­ma­schut­zes, aber auch zur Ent­las­tung der Ver­kehrs­we­ge, das Rad­fah­ren in der gan­zen Regi­on attrak­ti­ver zu machen. Mey­er-Gro­su abschlie­ßend: „Dazu gehö­ren auch die Fahr­ten von Pend­lern zum Bahn­hof. Und damit ver­bin­de ich auch eine ver­läss­li­che Abstell­mög­lich­keit für die Fahr­rä­der.“

Wäh­rend für Auto­fah­rer gera­de neue Park­plät­ze auf der Nord­sei­te des Wunstor­fer Bahn­hofs fer­tig­ge­stellt wor­den waren, ist die Situa­ti­on für Rad­fah­rer wei­ter ange­spannt. Ide­en für einen Umbau der bestehen­den Anla­gen für eine dop­pel­stö­cki­ge Nut­zung erwie­sen sich zunächst als nicht ein­fach umsetz­bar.

- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.