Lokalpolitik

Vorsitzender Martin Pavel wurde im Amt bestätigt

Wunstorfer CDU hat neuen Vorstand gewählt

Die CDU Wunstorf hat alle Mitglieder des Vorstandes einstimmig gewählt. Die Vorbereitung zur Kommunalwahl 2021 kann beginnen.

Neuer CDU-Vorstand
Der neue Vorstand der CDU | Foto: privat

Wunstorf (red). Die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Wunstorf haben turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Der Vorstand rund um den Vorsitzenden und stellvertretenden Bürgermeister Martin Pavel (34) trägt bereits seit zehn Jahren Verantwortung und wurde von den Mitgliedern der CDU für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt – und das mit dem bestmöglichen Ergebnis. Alle Mitglieder des Vorstandes wurden einstimmig gewählt. Vorsitzender ist Martin Pavel. Seine Stellvertreter sind: Colette Thiemann, Manfred Gröne und Nils Thöldtau. Letzterer ist ganz neu im Vorstand und trägt zum weiteren Verjüngungsprozess des Parteivorstandes bei. Schatzmeisterin ist weiterhin Ulrike Hansing. Das Amt des Schriftführers bekleidet Klaus Elsner. Zu Beisitzern wurden Cornelia Fricke, Johannes Schmunkamp, Dagmar von Hörsten, Andreas Lange und Steffan Strulik gewählt.

In der Versammlung blicke Partei-Chef Martin Pavel auf zehn erfolgreiche Jahre zurück: So stellt die CDU den Bürgermeister, betreibt seit sechs Jahren eine ständig besetzte Geschäftsstelle in Wunstorf, hat eine aktive Ratsfraktion und viele Sympathieträger in den Ortschaften. Doch müde sei der Vorstand noch lange nicht, sagte Pavel weiter. “Die größte Herausforderung kommt erst noch. Im Jahr 2021 finden Kommunalwahl (inklusive Bürgermeisterwahl) und Bundestagswahl gleichzeitig statt. Darauf müssen wir uns wie gewohnt professionell vorbereiten.”

CDU schaut mutig in die Zukunft

Pavel führte zudem aus, dass der neu gewählte Vorstand sich nun zunächst mit dem Verfahren beschäftigen wird, wie und wann die Partei einen Bürgermeister-Kandidaten nominieren wird.

Gleichzeitig wird der Vorstand schon damit beginnen, Kandidatinnen und Kandidaten für die Orts- und Stadtratslisten anzusprechen. Abschließend sagte Pavel: “Auch wenn es derzeit Gegenwind aus der Berliner Politik gibt, lassen wir uns nicht aus der Ruhe bringen. Wir arbeiten für die Stadt Wunstorf und konzentrieren uns auf die Sachthemen. Mit unserer personellen Aufstellung vor Ort können wir mutig nach vorne schauen.”

Tags

Auepost Redaktion

Recherchieren, sichten, redigieren, schreiben: Die Redaktion der Wunstorfer Auepost trägt täglich die Neuigkeiten aus der Auestadt zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close