Lokalpolitik

Thorben Rump und Bernd Wischhöver

Wunstorfer Politiker verlassen Parteien

Zwei bekannte Wunstorfer Politiker haben jüngst ihre Parteien verlassen. Thorben Rump macht nicht mehr für die FDP Politik, Bernd Wischhöver hat der AfD den Rücken gekehrt.

Rump, Wischhöver
Thorben Rump und Bernd Wischhöver | Fotos: privat

Wunstorf (red). Ratsherr Thorben Rump verlässt die FDP. Das habe er vor wenigen Tagen dem FDP-Stadtverband mitgeteilt, schreib der Lokalpolitiker auf seiner Internetseite. Ihm sei der Schritt nicht leichtgefallen, doch die Ereignisse zuletzt auf Bundesebene könne er nicht mehr vertreten. Das Verhalten großer Teile der Parteispitze nach der Wahl von Thomas Kemmerich mit Stimmen der AfD zum Thüringer Ministerpräsidenten habe für ihn das Fass zum Überlaufen gebracht. Seine Mandate in Stadt- und Ortsrat wird Rump bis zum Ende der Legislaturperiode weiter ausüben. Er bleibt nach Rücksprache mit Kurt Rehkopf, dem FDP-Fraktionsvorsitzenden im Rat, auch Teil der Ratsfraktion und damit der Mehrheitsgruppe im Wunstorfer Stadtrat. Als neuer Pressesprecher der FDP in Wunstorf – diese Funktion übte Rump bislang aus – wurde Jelger Tosch berufen.

Bernd Wischhöver verlässt die AfD

Auch bei der AfD gibt es eine personelle Veränderung: Hier hat Bernd Wischhöver, bislang Vorsitzender in Wunstorf, angekündigt, die Partei verlassen zu wollen. Anders als Rump legt er aber auch seine Mandate nieder und scheidet damit u. a. aus dem Stadtrat aus. Die AfD-Stadtratsfraktion wählte daraufhin Detlev Ulrich Aders zum neuen Fraktionsvorsitzenden. „Dieser Schritt war notwendig geworden, weil Bernd Wischhöver aus der Partei ausgetreten ist und seine Mandate im Wunstorfer Stadtrat und im Steinhuder Ortsrat zum 15. April niederlegt“, so der neue Fraktionsvorsitzende.

Nach dem Ausscheiden von Bernd Wischhöver wird Siegfried Heimann der AfD-Fraktion im Stadtrat und als Vertreter im Schulausschuss ab dem 16. April angehören.
Seine Vereidigung wird bereits in der Ratssitzung am 25. März stattfinden. Nachrücker im Steinhuder Ortsrat wird Nicolas Lehrke, der bereits im Stadtrat der Fraktion angehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel