Polizei stoppt Autofahrer

Beamte der Wunstorfer Polizei ertappten am frühen Samstagnachmittag einen 28-jährigen Mercedesfahrer – der keinen Führerschein hatte und unter Drogen stand.

Symbolbild: Polizeibeamter mit Anhaltekelle | Foto: Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg

Am gestrigen Samstag, den 4. Februar 2017 stoppten Polizisten um 13.45 Uhr einen Mercedes in Klein Heidorn. Bei der Kontrolle des Fahrers stellte sich heraus, dass dieser seinen Wagen ohne Führerschein fuhr. Der 28-jährige Wunstorfer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Außerdem stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der Mann wurde zum Kommissariat gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Ihn erwartet nun ein entsprechendes Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.