TuS Wunstorf

Erfolge der Boxsparte bei Verbandsmeisterschaft

Die Boxer des TuS Wunstorf kehrten erfolgreich von den Verbandsmeisterschaften aus Peine zurück.

Erfolgreiche Boxer des TuS Wunstorf
Trainer Alex Moor mit den Teilnehmer Omar Mahmod, Maximilian Weimer, Hannah Göbbels, Philip Amoako. | Foto: privat

Wunstorf (red). Bereits am 3. Februar nahmen die jungen Boxer im Alter von 14–25 Jahren an den Verbandsmeisterschaften in Peine teil. In der Gewichtsklasse bis 54 Kg wurde die 17-jährige Hannah Göbbels Vizemeisterin. Sie unterlag gegen eine erfahrene Gegnerin aus Peine knapp nach Punkten.

Verbandsmeister 2018

Der 13-jährige Maximilian Weimer (bis 35 Kg) hat seinem Gegner aus Peine keine Chance gelassen und im Finalkampf alle drei Runden dominiert. Er ist nun frisch gebackener Verbandsmeister 2018.

Der 16-jährige Omar Mahmod (bis 49 Kg) verlor in einem ausgeglichenen Kampf gegen einen zwei Jahre älteren und kampferfahrenen Gegner aus Wolfenbüttel nach Punkten. Der 25-jährige Philip Amoako (bis 75 Kg) steht nach seinem vorzeitigen Sieg im Finale am 10. Februar in Braunschweig.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.