1. FC Wunstorf - SV Bavenstedt 2:3

Niederlage für den 1. FC Wunstorf

Im Spiel am Mittwoch gegen den SV Bavenstedt konnte der 1. FC Wunstorf seine Siegesserie nicht fortsetzen. Er verlor das Spiel in der Barne Arena mit 2:3.

1 FC - SV Bavenstedt
Der 1. FC im Spiel gegen den SC Baven­stedt | Foto: pri­vat

Wunstorf (red). Der 1. FC Wunstorf hat sei­ne klei­ne Sie­ges­se­rie nicht aus­bau­en kön­nen und den Anschluss an die Top­teams der Fuß­ball-Lan­des­li­ga ver­passt. Das Team von Trai­ner Toni Paga­no rutsch­te in der Tabel­le auf Platz 7 ab.

Sebas­ti­an Schirr­ma­cher (26.) und Robin Ull­mann (55.) erziel­ten die Tref­fer für das Team aus der Bar­ne. Der 1. FC kam bes­ser ins Spiel und konn­te bereits nach 26 Minu­ten durch Sebas­ti­an Schirr­ma­cher mit einem sehens­wer­ten Kopf­ball die 1:0 in Füh­rung erzie­len. In der Fol­ge wur­de Baven­stedt bes­ser und konn­te bereits kurz nach dem Füh­rungs­tref­fer den Aus­gleich durch Felix Bieli­cke (30.) erzie­len. Es war ein sehr umstrit­te­nes Tor, da der Schieds­rich­ter­as­sis­tent zunächst die Fah­ne hob, Schieds­rich­ter Quoos die­ses aber als pas­si­ves Abseits aus­leg­te. Kurz vor der Pau­se gin­gen die Gäs­te aus Hil­des­heim in Füh­rung. Der Ball lan­de­te von Bri­an Bru­no Beh­rens bei Mar­cel Czau­der­na und die­ser ver­wan­del­te per Vol­ley zur 2:1.

Halbzeitführung für die Gäste

Wunstorf mach­te gleich zu Beginn der zwei­ten Halb­zeit Druck und konn­te durch Robin Ull­mann nach 55 Minu­ten den Aus­gleich erziel­ten. In der Fol­ge­zeit ent­wi­ckel­te sich eine hoch­klas­si­ge und sehr inten­siv geführ­te Par­tie. Baven­stedt hielt immer wie­der dage­gen und gab nie auf. Als Lenn­art Fiech in der 67. Minu­te über links den Ball erhielt, zog er nach innen und erziel­te aus gut 20 Metern mit einem Traum­tor in den Win­kel die Gäs­te- Füh­rung. FC-Kee­per Tim-Liam Freund war dabei chan­cen­los.

Wunstorf ver­such­te anschlie­ßend noch ein­mal alles, Trai­ner Toni Paga­no brach­te nach 77 Minu­ten erst­mals Las­se Neu­bert nach sei­ner Rück­kehr ins Spiel, aber am Ende unter­lag der FC in die­sem wich­ti­gen Spiel mit 2:3 und rutsch­te in der Tabel­le auf Platz 7 ab.

Für den 1. FC geht es bereits am Sonn­tag um 14 Uhr beim TSV Burg­dorf wei­ter.

- Anzeige -
Buchhandlung Weber

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.