Sport

1. FC Wunstorf - OSV Hannover 4:5 (2:1)

Wieder kein Sieg für den 1. FC Wunstorf

Der 1. FC Wunstorf hat am Freitag, den 8.11.2019 erneut ein sehr wichtiges Heimspiel verloren. Der OSV Hannover konnte trotz eines 1:2-Rückstandes zur Halbzeit die Partie noch drehen und siegte letztendlich mit 5:4 beim Favoriten, der das Hinspiel in Bothfeld noch mit 4:1 für sich entscheiden konnte.

1. FC Wunstorf

Der OSV ging bereits früh durch Kirill Weber (2.) in Führung. Wunstorf versuchte danach zunächst Ruhe ins Spiel zu bringen. Mit zunehmender Spieldauer konnte man sich dann auch Chancen erarbeiten. Nach gut einer halben Stunde drehten Sebastian Schirrmacher (32.) und Deniz Aycicek (34.) das Spiel und man spielte auch danach noch die ein oder andere Chance heraus. Bis zur Halbzeitpause fiel dann aber kein weiteres Tor.

Auf eine Trotzreaktion warteten FC-Anhänger vergeblich

Der OSV ging mit Beginn der zweiten Halbzeit wesentlich aggressiver ins Spiel und kam so zwangsläufig zu Chancen. Eine davon nutzte Kirill Weber in der 54. Minute, mit seinem zweiten Tor zum Ausgleich. Auf eine Trotzreaktion warteten die FC-Anhänger am Freitagabend jedoch vergeblich. Der OSV machte das Spiel und ging durch den eingewechselten Patrick Richter in der 64. Minute in Führung. Mert Samast brachte das Team von Emilio Ortega nach 75 Minuten sogar mit 4:2 in Front. Tim Scheffler konnte mit seinem siebten Saisontor auf 3:4 verkürzen (81.).

Man hatte aber nie das Gefühl, dass noch mehr geht. Im Gegenteil – Francesco Rizzo stellte in der 85. Minute den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her. Moritz Alten verkürzte zwei Minuten später auf 4:5 und Wunstorf versuchte noch einmal alles, verlor aber letztendlich an diesem Abend völlig verdient.

Nur drei gewonnene Spiele

Von den acht Heimspielen konnte der 1. FC bisher nur drei gewinnen. Die letzten beiden Spiele in der Arena gingen verloren. Weiter geht es für den 1. FC Wunstorf nächste Woche Sonntag bei der Spvvg Bad Pyrmont. Anpfiff in der Kurstadt ist um 14 Uhr.

Tags

Auepost Redaktion

Recherchieren, sichten, redigieren, schreiben: Die Redaktion der Wunstorfer Auepost trägt täglich die Neuigkeiten aus der Auestadt zusammen.

1 Kommentar

  1. Jungs was ist da los nehmt mal wieder eure ganze Kraft zusammen und gebt alles ihr wisst das ihr es könnt ! Also beim nächsten Spiel möchte ich Leistung sehen euer Basti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Back to top button
Close