Verkehrschaos zum 3. Adventswochenende

A 2: Lastwagen fährt auf PKW auf

Wer am Sonnabend mit dem Auto Richtung Nenndorf wollte, brauchte starke Nerven. Die A 2 war wegen eines LKW-Unfalls voll gesperrt, die Landstraße dicht.

Symbolbild Stau auf der A 2 | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red). Am 15.12. nachmittags war ein 47-jähriger LKW-Fahrer mit seinem Sattelzug auf der A 2 zwischen Kolenfeld und Bad Nenndorf auf das Auto einer 27-Jährigen aufgefahren. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Trucker auf dem Hauptfahrstreifen in Richtung Dortmund unterwegs gewesen. Kurz vor 15 Uhr fuhr er aus bislang unbekannten Gründen auf den vor ihm fahrenden VW Passat. Der Passat schleuderte daraufhin nach rechts von der Fahrbahn in die Schutzplanke, während der Sattelzug nach links in die Mittelschutzplanke rutschte. Die Fahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Umleitungsstrecke dicht

Die A 2 war bis in die Abendstunden zur Bergung der Fahrzeuge und zur Fahrbahnreinigung gesperrt – es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Wer die Ausweichstrecke über die B 442 wählte, brauchte noch stärkere Nerven: Zum Ausweichverkehr gesellten sich eine Baustellenampel in Haste – und noch eine weitere zwischen Kreuzriehe und Bad Nenndorf. Ab dem Haster Wald ging es daher nur noch per Stop and Go weiter, eine endlose Blechkolonne schob sich im Schleichtempo voran. Die Autos aus Richtung Kolenfeld auf der Kolenfelder Straße hatten Probleme, überhaupt abbiegen zu können.

Nächster Vorfall am Montag

Am heutigen Montag gab es dann schon wieder Schwierigkeiten mit einem LKW auf diesem Streckenabschnitt. Ein Lastwagen war am Nachmittag liegengeblieben und hatte eine Ölspur verursacht.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

1 Kommentar
  1. Tanja Kaufmann meint

    Nicole Wittemeyer

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.