Anmel­dun­gen zum Feri­en­spaß 2017

Die Stadt Wunstorf bie­tet in den Som­mer­fe­ri­en ins­ge­samt 73 Aktio­nen für Kin­der an. Die Frei­zei­ten kön­nen auch online gebucht wer­den.

Ferienspaß 2017

Gemein­sam mit vie­len Ver­ei­nen, Insti­tu­tio­nen und Initia­ti­ven hat die Stadt Wunstorf wie­der ein viel­fäl­ti­ges Ange­bot für Kin­der im Alter zwi­schen 6 und 15 Jah­ren zusam­men­ge­stellt. Hier­zu gehö­ren Aus­flü­ge, sport­li­che Akti­vi­tä­ten, Bas­teln, Spie­le, Über­nach­tun­gen, Natur­er­leb­nis­se und vie­les mehr. Da dürf­te so schnell kei­ne Lan­ge­wei­le auf­kom­men.

Die dies­jäh­ri­gen Feri­en­spaß-Tages­ak­tio­nen sind bereits ab Mon­tag, den 08.05.2017 im Inter­net unter www.ferienpass-wunstorf.de buch­bar. Hier kön­nen Eltern und Kin­der einen Account anle­gen und sich eine Wunsch­lis­te erstel­len, die­se bear­bei­ten und ändern. Die Wunsch­lis­te wird am 21.05.2017 geschlos­sen. Wann die­se erstellt wur­de, hat dabei kei­nen Ein­fluss auf die Platz­ver­ga­be. Anschlie­ßend wer­den die Fami­li­en per E-Mail dar­über infor­miert, wel­che Ver­an­stal­tun­gen für die Kin­der reser­viert sind.

Auch in die­sem Jahr bie­tet die Jugend­pfle­ge der Stadt Wunstorf mehr­tä­gi­ge Frei­zei­ten für Kin­der und Jugend­li­che im Alter von 6–14 Jah­ren an. Erneut gibt es das Segel­zelt­la­ger auf der Bade­in­sel (09.–15.07.2017). Die Ost­see­frei­zeit fin­det die­ses Jahr wie­der in Kali­for­ni­en statt (23.06.–02.07.2017). Das Jun­gend­ak­ti­ons­camp „LARP“ (09.–11.06.2017) und die Reit­frei­zeit für Mäd­chen (22.–28.07.2017) run­den das Ange­bot ab.

Die Anmel­dung für die mehr­tä­gi­gen Maß­nah­men ist nach tele­fo­ni­scher Ter­min­ver­ein­ba­rung bereits mög­lich. Am 16. und 18.05.2017 ste­hen die Mit­ar­bei­ter der Jugend­pfle­ge zudem von 9 bis 18 Uhr im Büro der Jugend­pfle­ge der Stadt Wunstorf (Rat­haus, Zim­mer C 217, Ver­wal­tungs­ge­bäu­de C 2.OG., Ein­gang Bür­ger­Bü­ro) zur Ver­fü­gung. Hier kann das Anmel­de­for­mu­lar direkt aus­ge­füllt und der Teil­nah­me­bei­trag bar ent­rich­tet wer­den. Es ist jedoch auch eine Zah­lung per Über­wei­sung mög­lich.

Durch Ertei­lung einer Voll­macht kön­nen auch die Kin­der selbst oder eine 3. Per­son die Anmel­dung vor­neh­men. Zudem kön­nen die Anmel­de­for­mu­la­re für die Frei­zei­ten auch unter Anga­be des Namens, des Geburts­da­tums und der Adres­se des Kin­des per E-Mail an jugendpflege@wunstorf.de ange­for­dert wer­den. Eine Reser­vie­rung der Plät­ze erfolgt jedoch nicht.

 

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.