Technischer Defekt

Auf­sitz­ra­sen­mä­her gerät in Brand

Frei­tag­abend brann­te ein Auf­sitz­ra­sen­mä­her auf einem Grund­stück in Blu­men­au.

Symbolfoto Rasenmäher
Sym­bol­fo­to

Der Ein­satz nach Blu­men­au „Am Kalk­ofen“ kam gegen 19:40 Uhr. Ein 71-Jäh­ri­ger hat­te ver­trock­ne­tes Gras gemäht, das zwi­schen Tan­nen einer Baum­schu­le wuchs.
Als der Seni­or zwi­schen­durch den ver­stopf­ten Rasen­mä­her rei­nig­te, fing der Motor an zu „kokeln“. Das Feu­er brei­te­te sich dann schnell aus und setz­te die Rei­fen in Brand. Nach­dem eige­ne Lösch­ver­su­che schei­ter­ten, wur­de die Feu­er­wehr geru­fen.
Der Auf­sitz­ra­sen­mä­her brann­te kom­plett aus. Dar­über hin­aus wur­den die in der Nähe des Rasen­mä­hers ste­hen­den Tan­nen durch das Feu­er zer­stört. Es wird von einem tech­ni­schen Defekt aus­ge­gan­gen.

Quelle Polizeidirektion Hannover
- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.