Nach Zusammenstoß im Gegenverkehr

Auto landet im Straßengraben

Auf der B 441 stießen zwei Autos zusammen, nachdem ein Fahrer auf die Gegenfahrbahn geraten war.

Ein Unfall­fahr­zeug (Sym­bol­bild) | Foto: Dani­el Schnei­der

Wunstorf (red). Am Frei­tag­mor­gen krach­te es gegen 6.40 Uhr auf der B 441 zwi­schen Wunstorf und der Auto­bahn­auf­fahrt Luthe. Wegen eines Fahr­feh­lers geriet ein 59-Jäh­ri­ger mit sei­nem VW Pas­sat auf die Gegen­fahr­bahn. Dort fuhr in die­sem Moment ein 32-Jäh­ri­ger in einem Opel Astra, der nach Wunstorf unter­wegs war. Es kam zum Zusam­men­stoß. Die­ser war so hef­tig, dass der Pas­sat des Unfall­ver­ur­sa­chers in den angren­zen­den Stra­ßen­gra­ben geschleu­dert wur­de.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.