Stadtgespräch

Nasse Fahrbahnen

Auto überschlägt sich

Am Freitag und Samstag verloren Verkehrsteilnehmer auf feuchten Straßen die Kontrolle über ihre Fahrzeuge. Ein Autofahrer und ein Motorradfahrer verletzten sich.

Polizeifahrzeug Wunstorf
Fahrzeug der Wunstorfer Polizei (Symbolbild) | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf/Klein Heidorn (red). Am Samstag gegen 13.45 Uhr kam ein 35-Jähriger zwischen Wunstorf und Haste in der Kurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich in seinem Ford Fiesta. Das Auto blieb auf dem Dach im Acker liegen. Der Fahrer konnte sich selbst befreien. Er trug eine Kopfplatzwunde davon, die vor Ort im Rettungswagen versorgt werden konnte.

Motorradfahrer stürzt

Einen Tag zuvor war bereits ein Motorradfahrer in Klein Heidorn bei regennasser Straße ins Rutschen geraten und gestürzt. Auf der Heidorner Straße verlor er die Kontrolle über seine Maschine. Der 20-Jährige wurde mit leichten Verletzungen am Unterarm ins Krankenhaus gebracht.

3 Kommentare

  1. Als Nicht-Motorisierte fehlen mir vermutlich die nötigen Kompetenzen für die Beurteilungen der angemessenen Fahrweise bei nassen Straßenverhältnissen, so dass meine Einschätzung, dass es mir nicht nachzuvollziehen ist, weshalb es hier “schepperte” und weshalb nicht angepasster gefahren worden ist, aus unberufenem M*** ist und ausgesprochen subjektiv daher kommt.

    Her mit den Belehrungen von KFZ-Nutzenden:
    Zwar “alt wie ‘ne Kuh”, doch ich lerne dennoch gerne hinzu.
    Danke
    (auf klugsch*** Hinweise jedoch verzichte ich gerne- sehr gerne).

  2. Heidornrer Str.???
    Das war ehr Dyckerhoffstr./B442 ( Zwischen Ortsausgang Poggenhagen und dem Fliegerhorst Haupttor) ausgangs der abknickenden Vorfahrtstraße Richtung Grossenheidorn

  3. Langsamer ist besser.
    Gerade bei nasser Fahrbahn und auf nur zwei Rädern sollte man das beherzigen.
    UND: Kurze Sätze sind übrigens verständlicher.
    Seminar Teil I ” Pressemitteilungen und Kommentare”.
    Ich empfehle da eine anerkannte Bildungsstätte im Raum Bielefeld.
    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel