Stadtgespräch

Autofahrer fährt gegen Baum und Zaun

Fahranfänger verursacht Totalschaden

Am späten Freitagabend fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Auto auf der Hagenburger Straße gegen einen Baum. Er und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Unfallfahrzeug in Wunstorf (Symbolbild)

Wunstorf (red). Am Freitagabend, um 22.40 Uhr, fuhr ein 18-Jähriger aus Wunstorf auf der Hagenburger Straße in Richtung Hagenburg. Wegen eines Fahrfehlers kam er mit seinem Skoda nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto, das mit einem Maschendrahtzaun und einem Straßenbaum kollidierte, war danach ein Totalschaden.

Der junge Fahrer, der seinen Führerschein gerade erst gemacht hatte, sowie seine 17-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie sicherheitshalber ins Krankenhaus.

Die Bergung des zerstörten PKWs übernahm ein Abschleppdienst, die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf etwa 2.000 Euro.

Tags

Auepost Redaktion

Recherchieren, sichten, redigieren, schreiben: Die Redaktion der Wunstorfer Auepost trägt täglich die Neuigkeiten aus der Auestadt zusammen.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close