Autofahrer lässt sein Fahrzeug im Stich

Mit einem mysteriösen Unfall hatte die Polizei am Sonntagmorgen zu tun. Der Fahrer blieb nach dem Unfall verschwunden. Der Polizeihubschrauber kam zum Einsatz.

Unfallfahrzeug im Straßengraben (Symbolbild)

Heute Morgen um 7.25 Uhr landete ein Ford Fiesta auf der K 332 in Höhe des Fliegerhorstes bei der JU-52-Halle zunächst im Straßengraben, um dann im angrenzenden Feld auf der Beifahrerseite liegen zu bleiben.

Als die Polizei eintraf, befand sich jedoch niemand mehr vor Ort, vom Fahrer keine Spur. Da die Beamten nicht ausschließen konnten, dass sich Verletzte im nahegelegenen Kornfeld befanden, wurde der Polizeihubschrauber angefordert, der den betroffenen Bereich überflog. Glücklicherweise wurden keine Verletzten gefunden.

Der Fahrer konnte bislang noch nicht ermittelt werden, die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon (05031) 95 30 0.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.