Stadtgesprächaktualisiert

Schwerer Verkehrsunfall

Autofahrer stirbt auf der B6

Die Rettungskräfte konnten dem Fahrer nicht mehr helfen: Ein Auto war heute morgen gegen einen Baum geprallt.

Autounfall B 6
Der Kombi prallte mit der Fahrerseite gegen den Baum | Foto: Feuerwehr Neustadt a. Rbg

Bordenau (red). Am heutigen Montagmorgen kurz vor 6 Uhr war ein Autofahrer auf der B 6 nach Hannover unterwegs, als er zwischen Bordenau und Frielingen von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der 34-Jährige wurde in seinem Ford Focus stark eingeklemmt.

Fahrer beim Eintreffen der Retter bereits verstorben

45 Feuerwehrleute, Polizei und Rettungsdienst waren am Unfallort, es konnte jedoch nur noch der Tod des Fahrers festgestellt werden. Die Bergung des Toten gestaltete sich für die Feuerwehr schwierig und dauerte lange, da die Fahrerseite des Wagens stark eingedrückt war. Die Fahrbahn in Richtung Hannover war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Bergungsarbeiten Autounfall
Bergungsrbeiten am Autowrack | Foto: Feuerwehr Neustadt a. Rbg

Da die lange andauernde Bergung des Unfallfahrers für die Einsatzkräfte sehr belastend war, wurde die Notfallseelsorge hinzugezogen. Die Ursache, warum der Fahrer nach rechts von der Straße abkam, ist unbekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"