Stadtgespräch

B441 wegen Feuerwehreinsatz voll gesperrt

Am Freitagabend war die B441 bei Wiedenbrügge voll gesperrt: Die Feuerwehr beseitigte die Gefahr, die von einem sturmgeschädigten Baum ausging.

Feuerwehreinsatz am Baum
Die Feuerwehr beseitigt die Gefahr an der B 441 | Foto: Feuerwehr SG Sachsenhagen

Sachsenhagen/Wunstorf (red). In Wunstorf war es am Freitag vor allem der starke Regen, der sich bemerkbar machte, der übrige Norden hatte jedoch teils mit starken Böen zu kämpfen, so dass es beispielsweise im Bahnverkehr großflächig zu Störungen kam – was sich dann wiederum im Wunstorfer Bahnhof als Verspätungen bemerkbar machte. Kaum ein Zug fuhr am Freitagnachmittag pünktlich.

Hubrettungsbühne aus Stadthagen angefordert

Doch auch im angrenzenden Sachsenhagen führten die Wetterverhältnisse am Abend zu Behinderungen: Durch kräftige Windböen verfing sich ein brechender Ast in einem Baum an der B 441 in Wiedenbrüggge. Der große Ast drohte von der Baumkrone auf die Bundesstraße zu fallen.

Die verständigte Feuerwehr Wiedenbrügge sperrte die Straße und forderte aufgrund der Höhe des Baumes eine Hubrettungsbühne aus Stadthagen an. Der besagte Ast und weiteres Geäst wurden entfernt und die B 441 nach 2 Stunden Vollsperrung wieder freigegeben. Der Verkehr war während der Sicherungsarbeiten örtlich umgeleitet worden.

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Routenplanung starten
logo web auepost retina

Ab 5€ gemeinsam durch stürmischen Zeiten steuern!

Auch uns treffen die Folgen von Corona,
weil Anzeigenpartner wegbrechen.
 Unser Herzenswunsch bleibt es,

dich weiterhin online und in unserem
beliebten Monatsmagazin mit tagesaktuellen
Nachrichten und 100% Wunstorfer Geschichten
zu versorgen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!
Jetzt unterstützen!
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Ab 5€ gemeinsam durch stürmischen Zeiten steuern!

Auch uns treffen die Folgen von Corona,
weil Anzeigenpartner wegbrechen.
 Unser Herzenswunsch bleibt es,

dich weiterhin online und in unserem
beliebten Monatsmagazin mit tagesaktuellen
Nachrichten und 100% Wunstorfer Geschichten
zu versorgen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!
Jetzt unterstützen!
close-link
Close