Brand in Papierpresse löst Feuerwehreinsatz aus

Brennendes Papier in größerem Stil rief am heutigen Donnerstag die Feuerwehr im Wunstorfer Industriegebiet auf den Plan. Das automatisch gemeldete Feuer wurde von der Wunstorfer Ortsfeuerwehr unter Kontrolle gehalten.

Feuerwehr Wunstorf im Einsatz (Symbolbild) | Foto: Feuerwehr Wunstorf

Am heutigen Donnerstagvormittag löste die Brandmeldeanlage einer papierverarbeitenden Firma in „Potts Kamp“ im Industriegebiet Süd aus. Die Wunstorfer Feuerwehr rückte daraufhin mit dem Drehleiterwagen und einem weiteren Löschfahrzeug zum Meldeort aus. Dort bestätigte sich, dass Papier in einer Papierpresse in Brand geraten war.

Die Feuerwehr behielt den Brand unter Kontrolle und löschte Glutnester, während die Presse leergefahren wurde.

Korrektur: Die erste Version der Meldung sprach davon, dass die gesamte Stadtfeuerwehr im Einsatz gewesen wäre. Dies ist nicht korrekt, vor Ort war nur die Ortsfeuerwehr Wunstorf. Eine missverständliche Formulierung, aus der geschlossen werden konnte, dass ein Drehleiterwagen kein Löschfahrzeug ist, wurde ebenso korrigiert.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.