Mardorf

Brennende Weihnachtskrippe beschädigt Pizzeria

Gestern Abend brannte es in Mardorf: Eine Holzkrippe im Außenbereich einer Pizzeria hatte Feuer gefangen.

Nächtlicher Feuerwehreinsatz
Aus­leuch­tung einer Ein­satz­stel­le (Sym­bol­bild) | Foto: Feu­er­weh­ren SG Sach­sen­ha­gen

Mar­dorf (red). Am ers­ten Weih­nachts­tag wur­de gegen 21 Uhr der Not­ruf gewählt. An der Meer­stra­ße brann­te eine unter dem Vor­dach einer Piz­ze­ria auf­ge­stell­te höl­zer­ne Weih­nachts­krip­pe. Durch die Flam­men wur­de nicht nur die beleuch­te­te Krip­pe voll­stän­dig zer­stört, son­dern auch Tei­le des Gebäu­de­vor­dachs beschä­digt.

Ein 37 Jah­re alter Nach­bar hat­te aus sei­ner Woh­nung den Feu­er­schein bei der Piz­ze­ria wahr­ge­nom­men und die Ret­tungs­kräf­te alar­miert. Die ein­tref­fen­de Feu­er­wehr lösch­te die Flam­men.

Die Ursa­che des Feu­ers ist bis­lang unbe­kannt, auch zur Scha­dens­hö­he konn­te die Poli­zei noch kei­ne Anga­ben machen. Der Zen­tra­le Kri­mi­nal­dienst wird in den kom­men­den Tagen wei­ter­er­mit­teln.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.