Das ers­te Neu­jahrs­ba­by der Regi­ons­kli­ni­ken ist ein Wunstor­fer

Um 1.45 Uhr am Neu­jahrs­mor­gen wur­de „Niklas“ im Neu­städ­ter Kli­ni­kum gebo­ren. Die Eltern aus Luthe freu­ten sich nach einer lan­gen Geburts­pha­se über ein gesun­des Baby.

Das ers­te „KRH-Baby 2018” kam im Kli­ni­kum Neu­stadt zur Welt: Niklas (links) mit Mut­ter Clau­dia Vor­holt und Vater Lars aus Wunstorf-Luthe. Das zwei­te Neu­jahrba­by in Neu­stadt heißt Jan­nis, mit den Eltern Kris­tin und Jens Haus­mann. | Foto: KRH | Foto: KRH

Wunstorf (red). Eine Stun­de und 45 Minu­ten nach Mit­ter­nacht kam am Mon­tag im KRH-Kli­ni­kum Neu­stadt das ers­te KRH-„Neujahrsbaby“ zur Welt. Die Eltern, Clau­dia und Lars Vor­holt aus Wunstorf-Luthe, freu­ten sich rie­sig über den klei­nen Niklas, der nach 48-stün­di­gen Wehen mit 2.205 Gramm etwas unter­ge­wich­tig, aber gesund das Licht der Welt erblick­te. Das zwei­te dor­ti­ge Neu­jahrs­ba­by ließ nicht lan­ge auf sich war­ten. Um 7.09 Uhr waren die Eltern Kris­tin und Jens Haus­mann aus Neu­stadt über­glück­lich über ihr ers­tes Kind Jan­nis.

Neu­jahrs­ba­bys wur­den auch in den Geburts­kli­ni­ken Gehr­den und Groß­burg­we­del begrüßt. Um 4.40 Uhr am Neu­jahrs­mor­gen kam Mus­ta­fa im Robert-Koch-Kran­ken­haus in Gehr­den zur Welt. Die in Gehr­den woh­nen­den Eltern Rou­jin Kha­lil und Jalal Blenk stam­men aus Syri­en. Im Kli­ni­kum Groß­burg­we­del war es am Neu­jahrs­tag um 19.12 Uhr so weit: Hier kam Maxim Weid­ner als ers­tes Baby im neu­en Jahr auf die Welt, die Eltern Tama­ra und Kars­ten kom­men aus dem Burg­dor­fer Orts­teil Ehlers­hau­sen.

Jah­res­bi­lanz der KRH-Kli­ni­ken

Die KRH-Geburts­kli­ni­ken in Gehr­den, Groß­burg­we­del und Neu­stadt am Rüben­ber­ge ver­zeich­ne­ten im Jah­re 2017 ins­ge­samt 3.026 Gebur­ten. Die Gebur­ten­zahl des Vor­jahrs (3.078) wur­de nicht ganz erreicht, es sind aber deut­lich mehr Gebur­ten als 2015, als es in den drei Geburts­kli­ni­ken 2.619 Gebur­ten gab.

Die meis­ten Babys wur­den in Gehr­den gebo­ren

Die Bilanz 2017 in den drei Geburts­kli­ni­ken im Ein­zel­nen: Mit 1.206 Gebur­ten (Vor­jahr: 1.251) liegt das Kli­ni­kum in Gehr­den im KRH-Ver­gleich vorn. Hier gab es im abge­lau­fe­nen Jahr sie­ben Zwil­lings­ge­bur­ten, es kamen also ins­ge­samt 1.213 Babys zur Welt. Das Kli­ni­kum in Neu­stadt ver­zeich­ne­te 1.078 Gebur­ten (Vor­jahr: 1.075); ein­schließ­lich der 17 Zwil­lings­ge­bur­ten kamen ins­ge­samt 1.095 Babys zur Welt. Das Kli­ni­kum Groß­burg­we­del freu­te sich über 742 Gebur­ten (Vor­jahr 752). Hier gab es zwei Zwil­lings­ge­bur­ten, also ins­ge­samt 744 neue Erden­bür­ger.


Copy­right © 2018 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.
- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.