Feuerwehr kappt den Strom

Daueralarm in der Barne

Am Sonntagnachmittag heulte eine Alarmanlage am Lebenshilfe-Kindergarten permanent bis in die Abendstunden. Die Feuerwehr machte dem Spuk schließlich ein Ende.

Feuerwehreinsatz Lebenshilfe
Nächt­li­cher Feu­er­wehr­ein­satz bei der Lebens­hil­fe | Foto: Dani­el Schnei­der

Wunstorf (red). Am frü­hen Sonn­tag­nach­mit­tag ging auf dem Gelän­de des Lebens­hil­fe-Kin­der­gar­tens in Wunstorf die Alarm­an­la­ge samt Siren­en­ton los. Die Poli­zei, bei der der Alarm auf­lief, schick­te einen Strei­fen­wa­gen zum Objekt in der Rudolf-Har­big-Stra­ße.

Die Alarm­an­la­ge ließ sich jedoch nicht deak­ti­vie­ren, da ein Ver­ant­wort­li­cher nicht aus­fin­dig zu machen war. Die Poli­zei setz­te in den fol­gen­den Stun­den alle Hebel in Bewe­gung, um jeman­den mit Schlüs­sel­ge­walt zu errei­chen, dies gelang aber wei­ter­hin nicht.

Bei der Polizei laufen die Telefone heiß

Unter­des­sen herrsch­te auch im Kom­mis­sa­ri­at in der Amts­stra­ße kei­ne Ruhe mehr, denn immer mehr Anwoh­ner lie­ßen nun bei der Poli­zei die Tele­fo­ne klin­geln, um sich über den anhal­ten­den Alarm­ton in der Nach­bar­schaft zu beschwe­ren. Die Sire­ne der Alarm­an­la­ge befand sich am Dach­gie­bel auf der Süd­sei­te des Gebäu­des in der Rudolf-Har­big-Stra­ße 6 und beschall­te die Umge­bung, reflek­tiert etwa vom Hal­len­bad, weit­rei­chend. Sogar am Barn­e­platz war der Alarm noch zu ver­neh­men.

Den gan­zen Tag geht das schon so.“Ein Anwoh­ner

Feuerwehr unterbricht den Stromkreis

Gegen Abend wur­de dann ent­schie­den, die Feu­er­wehr um Amts­hil­fe zu bit­ten. Die Orts­feu­er­wehr Wunstorf war ab 22 Uhr im Ein­satz und ver­schaff­te sich Zugang zu dem ent­spre­chen­den Gebäu­de. Letzt­lich kam auch die Dreh­lei­ter zum Ein­satz, um den Alarm direkt an der Sire­ne am Dach­gie­bel zu kap­pen.

Erst um 22.30 Uhr kehr­te dann wie­der Ruhe ein in die Bar­ne.

My loca­ti­on
Rou­ten­pla­nung star­ten
- Anzeige -
Buchhandlung Weber
1 Kommentar
  1. Grit Decker sagt

    Wie­der ein Argu­ment pro des Lebens in „mei­ner Stra­ße“:
    So blieb ich vom die Anwoh­nen­den ent­ner­ven­den Alarm­ton in „Dau­er­schlei­fe“ ver­schont.

    Grund­sätz­lich sind funk­tio­nie­ren­de Alarm­an­la­gen eine fei­ne und sehr gute Sache.
    „Aus­set­zer“ wie hier in Form der Dau­er-Funk­ti­on hin­ge­gen machen die Leid­tra­gen­den ver­ständ­li­cher­wei­se mäch­tig sau­er.

    Also- lie­be Leuts der Lebens­hil­fe-Kita-:
    bit­te künf­tig öfter mal ’ne Funk­ti­ons-Kon­trol­le.
    Die Anwoh­nen­den werden’s euch dan­ken…

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.