BokelohStadtgespräch

Verkauf startet am Donnerstag

Dorfladen Bokeloh vor der Eröffnung

Nach langer Vorbereitungszeit und vielen genommenen Hürden ist es nun so weit: Der Dorfladen Bokeloh wird morgen eröffnet.

Dorfladen Bokeloh
Eingang zum Dorfladen Bokeloh | Foto: privat

Bokeloh (red). Die über 260 Gesellschafter des Dorfladens Bokeloh haben damit ein wichtiges Ziel erreicht. Es gibt wieder einen Nahversorger für das „Butteramt“ und die Umgebung. Dieser bietet Produkte des täglichen Bedarfs, insbesondere Lebensmittel und Haushaltswaren an. Am morgigen Donnerstag, den 12. März, wird um 7 Uhr zum ersten Mal geöffnet. Ende März geht dann auch die Toto-Lotto-Verkaufsstelle im Dorfladen in Betrieb.

Eine lange Vorbereitung trägt Früchte

Knapp zwei Jahre sind vergangen, seit die Idee von einem Dorfladen in Bokeloh konkrete Gestalt anzunehmen begann. Wichtige Etappen auf dem Weg zur jetzigen Eröffnung waren der Beschluss der AG Zukunft Bokelohs am 31.1.2018, einen Dorfladen in der alten Stadtsparkassenfiliale einzurichten, und die Gründung und erste Gesellschafterversammlung im Juni desselben Jahres. Vier Monate später folgte dann der Beschluss der lokalen Arbeitsgruppe „Meer und Moor“ über die Förderung durch EU-Mittel. Die Gewerbeanmeldung der Dorfladen Bokeloh UG wurde am 15.1.2019 vorgenommen.

Dorfladen Bokeloh
Bei der Einrichtung des Ladens | Foto: privat

Ende Februar des vergangenen Jahres wurde die Baugenehmigung für den Umbau der Sparkasse zum Dorfladen erteilt, im Juli war der Zuwendungsbescheid vom „Amt für Regionale Landesentwicklung Leine-Weser“ da. Am 1. August fand die Schlüsselübergabe durch die Stadtsparkasse an den Dorfladen statt. Die Umbauarbeiten begannen noch im selben Monat, und im Januar 2020 konnte mit der Einrichtung des Ladens begonnen werden.

Große Eröffnungsfeier erst Mitte Mai

Im Vergleich zu anderen Dorfläden ist der Dorfladen Bokeloh somit in recht kurzer Zeit fertiggestellt worden. Dies war auch deshalb möglich, weil neben dem Vorstand sehr viele Ehrenamtliche im Dorfladenteam mitarbeiteten. Auch wenn der reguläre Verkauf bereits am Donnerstag beginnt, ist die offizielle Eröffnungsfeier erst für den 16. Mai geplant. Dann soll rund um den Dorfladen gefeiert werden. Am Donnerstag wird daher vor allem die symbolische Durchtrennung der Eröffnungsschleife durch den Ortsbürgermeister vorgesehen. Einige Eröffnungsangebote wird es außerdem schon geben.

logo web auepost retina

Ab 5€ gemeinsam durch stürmischen Zeiten steuern!

Auch uns treffen die Folgen von Corona,
weil Anzeigenpartner wegbrechen.
 Unser Herzenswunsch bleibt es,

dich weiterhin online und in unserem
beliebten Monatsmagazin mit tagesaktuellen
Nachrichten und 100% Wunstorfer Geschichten
zu versorgen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!
Jetzt unterstützen!
Tags

Auepost Redaktion

Recherchieren, sichten, redigieren, schreiben: Die Redaktion der Wunstorfer Auepost trägt täglich die Neuigkeiten aus der Auestadt zusammen.

3 Kommentare

  1. DAS freut mich sehr für die Bokeloher Bevölkerung!
    Und zeigt einmal mehr, dass gelebte Eigeninitiative mit einem großen Erfolg belohnt werden kann.

    Den Betreibenden des Dorf-Ladens und den dort Kaufenden wünsche ich Erfolg, Glück und eine (derer ich mir ziemlich sicher bin) hohe Akzeptanz.

    1. Dankeschön, wir vom Dorflademteam sind bereit. Ohne Anteilszeichnungen haetten wir nicht so viel erreichen koennen. Ohne viele, viele helfende Hände auch nicht. Freude und Spannung herrschen im Dorfladenteam.

      1. Liebe #Renate:
        Als “Kernstädterin” kenne ich Bokeloh lediglich von meinen gelegentlichen Busfahrten nach Idensen zur dortigen Dorfmanufaktur.

        Jetzt abet mit der Eröffnung Eures Dorf-Ladens ist DIE Gelegenheit für einen Zwischenstopp.
        Ich gestehe: bin neugierig auf das mich Erwartendes!

        Lasst Euch bitte nicht durch vielleicht sich zeigendes Ungemach entmutigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ab 5€ gemeinsam durch stürmischen Zeiten steuern!

Auch uns treffen die Folgen von Corona,
weil Anzeigenpartner wegbrechen.
 Unser Herzenswunsch bleibt es,

dich weiterhin online und in unserem
beliebten Monatsmagazin mit tagesaktuellen
Nachrichten und 100% Wunstorfer Geschichten
zu versorgen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!
Jetzt unterstützen!
close-link
Close